salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Ohne Führerschein dafür aber betrunken Unfall verursacht

6

Ein syrischer Asylwerber verlor gestern die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Mann war ohne Führerschein, dafür aber mit Promille im Blut unterwegs. 

Der 27-jährige Syrer war am 6. September 2019 gegen 16:30 Uhr mit seinem Auto in Fornach unterwegs. Auf der engen Gemeindestraße fuhren zwei Radfahrer vor ihm, der 27-Jährige verlor die Kontrolle über seinen Pkw und fuhr in die angrenzende Wiese. Der Pkw war daraufhin fahruntauglich.

Kein Führerschein, dafür aber betrunken

Der 27-Jährige war nicht im Besitz einer Lenkberechtigung, gab jedoch an, den Führerschein zuhause vergessen zu haben. Auf der PI Frankenmarkt gestand er ein, keinen Führerschein zu besitzen. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,7 Promille. Er wird der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angezeigt, berichtet die Polizei.

Teilen.

6 Kommentare

  1. Lassen Se es mich anhand eines anschaulichen und für Jedermann/Jederfrau leicht begreiflichen Beispiel`s erklären:
    Sie haben z. B. 100 Stück Äpfel und lediglich 2 davon sind von Fäulnis befallen.
    Dann haben Sie auch noch 5 St. Pflaumen, von den ebenso 2 Stück von diesem Alterungsprozess betroffen sind!
    Bei den Äpfeln wird jedoch nur auf die 2 Stück auszuscheidenden verwiesen.
    Welche Frucht würden Sie trotzdem als die bedenkenlosere bezeichnen?

  2. refrodnredein lrak am

    WUNDERBAR, wieder ein Kaxxxke ohne Führerschein und angesoffen mit dem Steuergeld des “””V O L K E S”””
    Irgend eine NGO wird ihm schon mit Spendengeldern(auch da fließen Steuerg. rein) aus dieser beschissenen Lage befreien .
    Ein hoch den Beamten und Politikern :-)

Kommentare