salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

(Oster)Vollmond am Osthorizont

0

Heu­te am Mitt­woch, dem 8.April 2020 war um 4:35 Uhr früh Voll­mond
Daher wird der Voll­mond heu­te Abend etwa 45 Minu­ten nach Son­nen­un­ter­gang am Ost­ho­ri­zont auf­ge­hen.

Son­nen­un­ter­gang ist heu­te um ca. 19:46 Uhr (Uhr­zeit bezo­gen auf See­wal­chen). Der Mond wird um/ab ca. 20:20 Uhr im Osten sicht­bar sein (je nach­dem wie „tief“ der Ost­ho­ri­zont liegt – kann es auch etwas län­ger dau­ern)

Wir haben der­zeit (auch durch das „Feh­len“ der Flug­zeu­ge) eine außer­or­dent­lich kla­re Atmo­sphä­re – frei­er und sehr kla­rer Blick bis tief zum Hori­zont. Es ist ein fas­zi­nie­ren­der Anblick den schein­bar gro­ßen Voll­mond am Hori­zont auf­ge­hen zu sehen – Häu­ser, Ber­ge, Bäu­me hin­ter denen der Mond auf­geht bie­ten schö­ne Moti­ve für Fotos – und einen wun­der­ba­ren Anblick mit dem frei­en Auge oder zum Bei­spiel in einem Feld­ste­cher.

(Durch eine opti­sche Täu­schung neh­men wir den Mond am Hori­zont viel grö­ßer wahr – als er eigent­lich ist, ver­stärkt wird die­ser Effekt noch durch die der­zei­ti­ge „Erd­nä­he“ dem Mon­des, die am 7. April abends war)

Am bes­ten ist die Ver­wen­dung von Tele­ob­jek­ti­ven oder Auf­nah­men durch Tele­sko­pe.
Wir freu­en uns, wenn ihr uns Eure Foto­er­geb­nis­se sen­det – bit­te an info@astronomie.at

Bericht: Astro­no­mi­schen Arbeits­krei­ses Salz­kam­mer­gut / Stern­war­te Gah­berg — Erwin Fili­mon
www.astronomie.at
info@astronomie.at

Teilen.

Comments are closed.