salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Neue E‑Tankstelle für Laakirchen

0

Mit 18. Juni 2020 wur­de eine neue E‑Tankstelle in der Stadt Laa­kir­chen in Betrieb genom­men. Zen­tral beim Neu­en Rat­haus Laa­kir­chen möch­te man mit den bei­den Lade­mög­lich­kei­ten á 11 kW (bzw. 1 x 22 kW) der stei­gen­den Nach­fra­ge nach öffent­lich zugäng­li­chen E‑Ladeplätzen nach­kom­men. „Es gibt immer mehr Men­schen, die elek­tro­nisch betrie­be­ne Fahr­zeu­ge nut­zen. Als zen­tral gele­ge­ne Stadt mit zwei Auto­bahn­an­schlüs­sen ist der Bedarf groß an einer zeit­un­ab­hän­gig nutz­ba­ren und schnel­len E‑Aufladestation“, so Bür­ger­meis­ter Ing. Fritz Feicht­in­ger.

Nach einem umfas­sen­den Ange­bots­ver­gleich hat sich der Ener­gie- und Umwelt­aus­schuss und in wei­te­rer Fol­ge der Gemein­de­rat für die Fir­ma Ella ent­schie­den. Vie­le Kri­te­ri­en in Sachen Kun­den­freund­lich­keit und Abwick­lung haben für die­sen Anbie­ter gespro­chen“, freut sich der Obmann des Ener­gie- und Umwelt­aus­schus­ses und Vize­bür­ger­meis­ter DI (FH) Jens Baum­gart­ner über die neue Mög­lich­keit in Laa­kir­chen kli­ma­freund­lich zu tan­ken.

Der Strom der Ella-Schnell­la­de­sta­tio­nen kommt zu 100 % aus erneu­er­ba­ren Ener­gie­quel­len und kann mit­tels Ella-Lade­kar­te, Part­ner-Apps wie zum Bei­spiel Plug­sur­fing oder Smart­pho­ne (QR-Code oder Web) kos­ten­pflich­tig bezo­gen wer­den.

Foto: pri­vat

Teilen.

Comments are closed.