salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

FCA Mädels entschieden packendes Duell für sich!

0

Erfri­schen­den Angriffs-Fuß­ball boten FC Alt­müns­ter und U. Ele­ments Dorf/Pram im Spit­zen­spiel der Frau­en-Lan­des­li­ga. Nach 2 Chan­cen der Hei­mi­schen in der Anfangs­pha­se, wobei sich ein Tor­schuss in der 8. Minu­te nur an das Lat­ten­kreuz „ver­irr­te“ statt in den Tor­win­kel, schloss Han­na Hin­ter­hol­zer in der 10. Minu­te einen Kon­ter­an­griff mit dem 1:0 für Dorf/Pram ab. Eine umstrit­te­ne Stür­me­rin­nen-Atta­cke war dem Tref­fer vor­an­ge­gan­gen.

Ste­pha­nie Pesen­dor­fer ega­li­sier­te die­sen Rück­stand mit einem „Direkt-Cor­ner“ in der 16. Minu­te, ehe Sarah Stelz­ham­mer die Gast­ge­be­rin­nen mit einem Kopf­ball-Tor­pe­do 3 Minu­te spä­ter erst­mals mit 2:1 in Füh­rung brach­te. Der bis dahin „heim­li­che“ Tabel­len­füh­rer (nach Ver­lust­punk­ten!) kon­ter­te erfolg­reich, in der 26. Minu­te glich Lena Jet­zin­ger nach einem schö­nen Spiel­zug zum 2:2 aus. Wie­der­um nach einem Pesen­dor­fer Eck­ball fiel das 3:2 für Alt­müns­ter: nach einem Getüm­mel im Fün­fer schloss Anna-Katha­ri­na Sto­ckin­ger zur Pau­sen­füh­rung ab.

Das bis­her mun­te­re „Wech­sel­spiel“ auf Augen­hö­he ging nach dem Sei­ten­wech­sel mit grö­ße­ren Vor­tei­len für die Gäs­te wei­ter: Julia Dürn­ber­ger glich in der 53. Minu­te zum 3:3 aus, ehe“ Dop­pel­pack“ Sarah Stelz­ham­mer in der 75. Minu­te aus einem Kon­ter den knap­pen 4:3 ‑Sieg fixier­te.

Die Elf von Jür­gen Wabitsch/Philip Kar­lin­ger schob sich mit 14 Punk­ten hin­ter dem TSV Ottens­heim (17 Punk­te) auf Platz 2 vor. Die Gäs­te kön­nen mit einem vol­len Erfolg in ihrem Nach­hol­spiel gegen Aspach/Wildenau aller­dings wie­der auf Platz 2 vor­rü­cken.

Foto: Hel­mut Pich­ler

Teilen.

Comments are closed.