salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Oster-Greißlerei in Laakirchen bietet regionales Kunsthandwerk

0

Nach dem gro­ßen Erfolg der Advent-Greiß­le­rei gibt es in der Fas­ten­zeit die Mög­lich­keit, im Laa­kirch­ner Orts­zen­trum in der Oster-Greiß­le­rei wun­der­schö­nes Kunst­hand­werk rund um Ostern und den Früh­ling zu erwer­ben.

Kunst­voll ver­zier­te Oster­ei­er, Deko­ra­ti­ves für den Innen- und Außen­be­reich, Palm­bu­schen, bemal­te Kera­mik, Ton- und Holz­ar­bei­ten, Stoff­druck und vie­les mehr gibt es ab dem Liebstatt­wo­chen­en­de, 12. März 2021 bis zum Sams­tag, 27. März 2021 in der ehe­ma­li­gen Rei­se­welt zu bewun­dern und natür­lich zu kau­fen. Damit gibt man hei­mi­schen Künstler/innen und Kleinunternehmer/innen die Mög­lich­keit, sich für jeweils zwei Tage gra­tis ein­zu­mie­ten und ihr selbst­er­zeug­tes Kunst­hand­werk in öster­li­chem Ambi­en­te zu prä­sen­tie­ren. „Nach­dem die Ein­kaufs­mög­lich­keit im Advent vor allem bei den Laa­kirch­ne­rin­nen und Laa­kirch­ner so gut ange­nom­men wur­de und der Oster­markt heu­er noch nicht statt­fin­den kann, schaf­fen wir mit der Oster-Greiß­le­rei eine Alter­na­ti­ve, um ein abwechs­lungs­rei­ches, hoch­wer­ti­ges und regio­na­les Kunst­hand­werk anbie­ten zu kön­nen“, so Michae­la Win­disch­bau­er und Kul­tur­amts­lei­ter Georg Bren­da, die Koor­di­na­to­ren der Laa­kirch­ner Kunst­hand­werks­märk­te und Greiß­le­rei.

Aber nicht nur Kun­den und Künst­ler pro­fi­tie­ren von der Initia­ti­ve, auch die ört­li­chen Gewer­be­trei­ben­den begrü­ßen das Pro­jekt, das eine Stei­ge­rung der Kun­den­fre­quenz im Ort mit sich bringt. „Die Greiß­le­rei ist ein Erfolgs­kon­zept und mehr als eine rei­ne Ein­kaufs­mög­lich­keit. Hier ist der per­sön­li­che Aus­tausch direkt mit dem Erzeu­ger mög­lich, man kann die Arbeit der Künst­ler vor Ort beob­ach­ten und öster­li­ches Brauch­tum erle­ben“, so die bei­den Koor­di­na­to­ren wei­ter. Auch Bür­ger­meis­ter Ing. Fritz Feicht­in­ger freut sich über den gro­ßen Anklang des Pro­jek­tes: „Es zeigt, dass mit Pop-Up-Stores neue Wege gegan­gen wer­den kön­nen, die die hei­mi­sche Wert­schöp­fung in der Stadt stei­gern und Klein­un­ter­neh­men eine Chan­ce geben, ihre Arbei­ten anzu­bie­ten.“ Um ein siche­res Ein­kau­fen zu ermög­li­chen, dür­fen sich jeweils nur drei Kun­den im Geschäft auf­hal­ten.

Wei­te­re Infos zu den Öff­nungs­zei­ten, Aus­stel­lern und Covid-19-Vor­schrif­ten fin­den Sie unter www.laakirchen.at.

Teilen.

Comments are closed.