salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Bücher gehen (wieder) baden

0

Som­mer­li­che Koope­ra­ti­on von Stadt­bü­che­rei und Strand­bad Gmunden
Son­ne, Strand und Eis­ca­fé! Aber lei­der nichts zu lesen?
Die „Last-Minute“-Lesestoffversorgung im Gmund­ner Strand­bad ist auch in die­sem Jahr gesi­chert. Die Stadt­bü­che­rei stellt im Ein­gangs­be­reich des Bades aktu­el­le und opti­mal strand­taug­li­che Lek­tü­re für alle Bade­ni­xen und Was­ser­män­ner zur Ver­fü­gung. Der Preis von zwei Euro je Buch kann dabei als ech­te Lese­för­de­rung betrach­tet wer­den. Eine Rück­ga­be der Bücher ist nicht not­wen­dig, aber auch nicht verboten.

Einem son­nen- und lese­rei­chen Som­mer steht somit damit dank der Unter­stüt­zung durch die Strand­bad-Crew nichts mehr im Wege…
„Und allen Leser*Innen, denen die Som­mer­son­ne dann doch ein­mal zu viel wird, die sind im küh­len Innen­hof der Büche­rei bes­tens auf­ge­ho­ben“, hat Büche­rei­lei­te­rin Petra Stock­ham­mer auch einen Tipp für Schat­ten­su­cher parat. Der lau­schi­ge Arka­den­hof des Pepöck­hau­ses ermög­licht aus­rei­chend Abstand und ist somit hit­ze- und coronasicher!

Foto: Han­nes Stockhammer

Teilen.

Kommentare