salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Radfahrer nach Sturz bewusstlos

0

Ein Rad­fah­rer ist am am Sams­tag nach einem Sturz bewusst­los lie­gen geblie­ben. Der Mann trug kei­nen Helm. Ein ent­ge­gen­kom­men­der Fahr­zeug­len­ker alar­mier­te die Einsatzkräfte.

Ein 37-Jäh­ri­ger aus dem Bezirk Schär­ding lenk­te sein Fahr­rad am 21. August 2021 gegen 18:20 Uhr auf der Schwar­zen­see­lan­des­stra­ße tal­wärts Rich­tung Ort­schaft Ruß­bach, Gemein­de Sankt Wolf­gang. Ver­mut­lich auf­grund zu hoher Geschwin­dig­keit ver­lor er in einer leich­ten Links­kur­ve die Kon­trol­le über sein Moun­tain­bike, kol­li­dier­te mit einer Leit­schie­ne, stürz­te und schlit­ter­te eini­ge Meter auf der Fahr­bahn dahin.

Der Mann, der kei­nen Helm trug, blieb vor­erst bewusst­los lie­gen. Ein ent­ge­gen­kom­men­der Fahr­zeug­len­ker fand den Bewusst­lo­sen und setz­te die Ret­tungs­ket­te in Gang. Kur­ze Zeit spä­ter kam er wie­der zu Bewusst­sein und konn­te zum Unfall­her­gang befragt wer­den. Der 37-Jäh­ri­ge wur­de nach der Erst­ver­sor­gung durch den Not­arzt mit schwe­ren Ver­let­zun­gen in das Salz­kam­mer­gut Kli­ni­kum Bad Ischl eingeliefert.

Quel­le: LPD 

Teilen.

Comments are closed.