salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Raser bei Unfall aus Fahrzeug geschleudert

0

Ein Auto­fah­rer ist Mitt­woch­abend in Timel­kam von der Stra­ße abge­kom­men. Das Fahr­zeug über­schlug sich mehr­mals, der Len­ker wur­de aus dem Fahr­zeug geschleu­dert. Laut Poli­zei, war der Mann viel zu schnell unter­wegs und nicht angeschnallt.

Der 26-Jäh­ri­ge aus dem Bezirk Vöck­la­bruck fuhr am 29. Sep­tem­ber 2021 gegen 18:35 Uhr mit einem Fir­men­wa­gen auf der Ungen­acher Lan­des­stra­ße von Ungen­ach kom­mend Rich­tung Timel­kam. Er soll laut Zeu­gen­aus­sa­gen äußerst rück­sichts­los über­holt haben und dürf­te mit ver­mut­lich stark über­höh­ter Geschwin­dig­keit in die Ort­schaft Heu­weg ein­ge­fah­ren sein.

In einer lang gezo­ge­nen Links­kur­ve ver­lor der Len­ker die Herr­schaft über sein Fahr­zeug, kam links von der Fahr­bahn ab, wur­de etwa 17 Meter weit in einen Gar­ten kata­pul­tiert, wo sich das Fahr­zeug mehr­fach über­schlug. Dabei wur­de die Fah­rer­tür herausgerissen.

FF Ungen­ach

Fah­rer nicht ange­schnallt — aus Fahr­zeug geschleudert

Laut Poli­zei war der 26-Jäh­ri­ge offen­bar nicht ange­gur­tet. Der Mann wur­de mit sol­cher Wucht aus dem Fahr­zeug geschleu­dert, dass er mit­samt der Auto­tür etwa 15 Meter ent­fernt in einer Haus­ein­fahrt zu lie­gen kam. Er erlitt schwe­re Ver­let­zun­gen und muss­te nach not­ärzt­li­cher Erst­ver­sor­gung mit dem Ret­tungs­hub­schrau­ber in das Kli­ni­kum Wels ein­ge­lie­fert werden.

Quel­le: LPD / Foto: FF Ungenach

Teilen.

Comments are closed.