salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Gmundner Abenteurer gewinnen begehrte „El Mundo“-Trophäe

0

Die Trophäen gelten als die „Oscars der Reisevortragsszene“ im deutschen Sprachraum. Vergangenes Wochenende wurden Doris Wimmer und Matthias Jungwirth beim bekannten Abenteuer- und Reisevortragsfestival „El Mundo“ in Judenburg ausgezeichnet.

Mat­thi­as Jung­wirth & Doris Wim­mer mit Jury-Mit­glied Bir­git Blu­men­stiel (Foto: Bern­hard Brenner)

15 Refe­ren­tIn­nen aus Öster­reich, Deutsch­land und der Schweiz wur­den nomi­niert und prä­sen­tier­ten von 22.–23. Okto­ber 2021 beein­dru­cken­de Bil­der und span­nen­de Geschich­ten ihrer Rei­sen. Alle Vor­trä­ge waren auf 30 Minu­ten beschränkt, damit war auch für das Publi­kum eine enor­me Dich­te an Erleb­nis­sen gege­ben. In der Kate­go­rie „Bes­ter Gesamt­vor­trag“ konn­ten sich die Gmund­ner Fil­me­ma­cher Doris Wim­mer und Mat­thi­as Jung­wirth ali­as @bugsandbears den 2. Platz sichern.

Foto: Bern­hard Brenner

Ihre aben­teu­er­li­che Mul­ti­me­dia­show „Wil­de Welt – Welt­rei­se im Reich der Wild­tie­re“ wur­de von der hoch­ka­rä­ti­gen Jury unter dem Vor­sitz von Aben­teu­rer Bru­no Bau­mann aus­ge­zeich­net. Mit ihren Pro­jek­ten möch­te das jun­ge Paar zu mehr Bewusst­sein für die Bedeu­tung wil­der Lebens­räu­me und Arten­schutz bei­tra­gen. Nach ihrer Welt­rei­se auf der Suche nach wil­den Tie­ren in ihrem Lebens­raum berich­ten sie von berüh­ren­den Begeg­nun­gen mit Buckel­wa­len im Oze­an, von auf­re­gen­den Wan­de­run­gen durch Bären­re­vier und all den klei­nen und gro­ßen Hür­den, die es in der Wild­nis zu über­win­den gibt. Erst kürz­lich waren ihre Droh­nen-Auf­nah­men auch im 2‑teiligen ORF Uni­ver­sum über Öster­reichs Natio­nal­parks zu sehen.

https://bugsandbears.com/reportage
Fotos: Bern­hard Brenner

Teilen.

Comments are closed.