salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Klein-LKW geriet auf Westautobahn nach Reifenschaden ins Schleudern

0

Die Feu­er­wehr Rut­zen­moos stand am Mon­tag bei einem Ver­kehrs­un­fall auf der West­au­to­bahn in Ein­satz. Ein mit Gemü­se bela­de­ner Klein-LKW kam auf der A1 kurz von der Aus­fahrt Schörf­ling, ver­mut­lich durch einen Rei­fen­scha­den ins Schleu­dern und kipp­te dar­auf­hin auf die Fahrerseite. 

FF Rut­zen­moos

Wir erwei­ter­ten die bereits von Mit­ar­bei­tern der Asfi­nag her­ge­stell­te Absi­che­rung der Unfall­stel­le und sicher­ten die ver­blie­be­ne Ladung des LKW. Gemein­sam mit einem Abschlepp­un­ter­neh­men stell­ten wir mit unse­rem Lade­kran das ver­un­fall­te Fahr­zeug auf und luden es anschlie­ßend auf den Abschlepp­wa­gen. Nach­dem wir die Fahr­bahn gerei­nigt hat­ten, konn­ten wir um 13:26 Uhr die Ein­satz­be­reit­schaft wie­der her­stel­len. Wäh­rend der Ber­ge­ar­bei­ten war nur der Pan­nen­strei­fen pas­sier­bar. Für kur­ze Zeit muss­te die gesam­te Fahrt­rich­tung gesperrt wer­den”, so die Einsatzkräfte. 

Quel­le: FF Rutzenmoos

Teilen.

Comments are closed.