salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Kuriose Personenrettung für die Feuerwehr am Silvesterabend in Gmunden

0

Nach einer Per­so­nen­ret­tung zu Mit­tag gab es für die Feu­er­wehr in Gmun­den am Sil­ves­ter­abend gleich noch ein­mal einen Alarm mit dem sel­ben Ein­satz­stich­wort. Die Ein­satz­kräf­te wur­den zu einer Per­so­nen­ret­tung eines ver­letz­ten Man­nes vom Dach eines Hau­ses in Gmun­den alarmiert. 

Am Ein­satz­ort stell­te sich dann her­aus, dass sich der Mann schein­bar öfters am Dach sei­nes Hau­ses auf­hält und dann zwar umge­knö­chelt war, einen Trans­port bezie­hungs­wei­se eine wei­te­re Ver­sor­gung durch den Ret­tungs­dienst lehn­te der Mann dann ab. Für die Ein­satz­kräf­te war der Ein­satz schnell wie­der beendet.

Foto: laumat.at/Matthias Lauber

Teilen.

Comments are closed.