salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Beim Koppental-Radweg zwischen Obertraun und Bad Aussee-Sanierung der Hangrutschung in den nächsten drei Wochen

0

Seit meh­re­ren Mona­ten wird beim Kop­pen­tal-Rad­weg im Bereich der Lan­des­gren­ze zwi­schen Ober­ös­ter­reich und der Stei­er­mark beob­ach­tet, dass bei der Abfahrt zum alten Bahn­tun­nel sich das Erd­reich bewegt. 

Trotz eini­ger Ver­su­che, den betrof­fe­nen Bereich zu sta­bi­li­sie­ren, rutsch­te im Früh­som­mer des vori­gen Jah­res die Fahr­bahn bis zur Hälf­te ab. Nun muss der Ab- und Aus­bruch des Rad­we­ges groß­flä­chig saniert wer­den. Daher ist die Rad­weg­ver­bin­dung sowie der dar­un­ter lie­gen­de Wan­der­weg zwi­schen Bad Aus­see und Ober­traun von 2. bis 20. Mai 2022 gesperrt. 

Für den Wan­der­weg ist die Sper­re aller­dings an den Wochen­en­den (Samstag+Sonntag) auf­ge­ho­ben. Für Rad­fah­rer besteht gene­rell eine Aus­weich­mög­lich­keit über den Kop­pen­pass (Landesstraße/L 547), wel­cher aber rela­tiv steil ist.

Sanie­rungs­kos­ten von ca. € 100.000,-!

Die Sanie­rung durch eine Spe­zi­al­fir­ma sowie der dazu not­wen­di­ge Finan­zie­rungs­plan wur­de in der letz­ten Sit­zung des Ober­trau­ner Gemein­de­ra­tes beschlos­sen und ver­schlingt ca. € 100.000,-. Die Sanie­rung wird übri­gens auf zwei ver­schie­de­ne Arten durch­ge­führt. Zum einen soll eine Netzan­ker­wand im Bereich des Aus­bru­ches mit einer Län­ge von 12 Meter und einer Höhe von 3 Meter errich­tet wer­den. Im obe­ren Bereich und wo die Böschung nur teil­wei­se abge­rutscht ist, soll eine „Fer­tig­teil­pfahl­bock­wand“ mit einer Län­ge von 18 Meter gebaut wer­den. Daher ist die drei­wö­chi­ge Sper­re unumgänglich.

 Sper­re Kop­pen­tal-Wan­der- und Rad­weg zwi­schen Ober­traun und Bad Aus­see 2.- 20. Mai 2022

Wan­der­weg aber an den Wochen­en­den offen!

Teilen.

Comments are closed.