salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Betrunkener ging auf Polizisten los

0

Wegen einer regungs­lo­sen Per­son wur­den die Ein­satz­kräf­te am 11. Mai 2022 gegen 17:30 Uhr in die Bahn­hof­stra­ße in Gmun­den geru­fen. Bei deren Ein­tref­fen war der Mann aber kei­nes­wegs regungs­los, viel­mehr soll er sich äußerst aggres­siv ver­hal­ten haben. 

Die Auf­for­de­run­gen sein Her­um­schrei­en ein­zu­stel­len und sei­ne Iden­ti­tät Preis zu geben, soll der 35-Jäh­ri­ge aus dem Bezirk Gmun­den miss­ach­tet haben. Er habe ver­sucht den weg­fah­ren­den Post­bus auf­zu­hal­ten, indem er vor die­sem auf die Fahr­bahn sprang.

Beam­ten mit Schlä­gen bedroht

Die Poli­zis­ten konn­ten ihn zurück­hal­ten, wor­auf­hin er einen Beam­ten mit Schlä­gen bedroht haben soll, soll­te er ihn aber­mals angrei­fen. Gleich­zei­tig habe er, laut Poli­zei, sei­ne rech­te Hand erho­ben und ging auf den Poli­zis­ten zu. Dar­auf­hin wur­de er fest­ge­nom­men und ver­letz­te dabei einen zwei­ten Poli­zis­ten am Knie. Der Mann selbst erlitt dabei auch leich­te Verletzungen.

3,1 Pro­mil­le Alko­hol im Blut

Eine Ver­neh­mung war auf­grund sei­ner Alko­ho­li­sie­rung nicht mög­lich. Der Alko­test in der Poli­zei­in­spek­ti­on ergab 3,1 Pro­mil­le. Er wird bei der Staats­an­walt­schaft Wels ange­zeigt, so die Polizei.

Teilen.

Kommentare