salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Dank und Anerkennung für Alois Gruber – Fa. MEKUTECH

0

Am 17. April 2022 über­reich­te Mar­tin Ettin­ger, Obmann der WKO Gmun­den und LIM Fritz Dan­ner eine Aner­ken­nungs­ur­kun­de an Alo­is Gru­ber. Nach einem erfüll­ten Berufs­le­ben tritt der Geschäfts­füh­rer der Fir­ma MEKU­TECH in den wohl­ver­dien­ten Ruhestand. 

 Alo­is Gru­ber grün­de­te 1978 in einem Kel­ler­raum im Pri­vat­haus ein Ein­zel­un­ter­neh­men und fer­tig­te ein­fa­che Metall­dreh­tei­le. Im Jahr 1982 über­sie­del­te der Betrieb nach Gschwandt, wo auch 1986 die ers­te CNC Maschi­ne in Betrieb genom­men wur­de. Bereits 1997 beschäf­tig­te der Betrieb 19 Mit­ar­bei­ter und zehn hoch­mo­der­ne CNC Maschi­nen kamen zum Ein­satz. Aus dem eins­ti­gen Ein-Mann-Betrieb wur­de ein renom­mier­tes Unter­neh­men, wel­ches bald in vie­len Bran­chen ein Begriff war. Die Fir­men­um­grün­dung in MEKU­TECH GmbH wur­de im Jahr 2000 voll­zo­gen und 2004 wur­de auf ein Betriebs­ge­län­de nach Scharn­stein über­sie­delt. Die MEKU­TECH GmbH beschäf­tig­te 2012 rund 50 Mit­ar­bei­ter und end­wi­ckel­te sich stän­dig wei­ter. So wur­de 2016 der Betrieb um eine neue Pro­duk­ti­ons­hal­le erweitert.

v.l.n.r.: LIM Fritz Dan­ner, Alo­is Gru­ber (MEKU­TECH GmbH) und Mar­tin Ettin­ger (Obmann WKO Gmun­den)
Foto: © Gruber

 „Alo­is Gru­ber hat einen Top-Betrieb in der Regi­on auf­ge­baut, wel­cher einen hohen Stel­len­wert in der Bran­che ein­ge­nom­men hat. Wir dan­ken ihm für das lang­jäh­ri­ge Enga­ge­ment für die Wirt­schaft und wün­schen ihm im wohl­ver­dien­ten Ruhe­stand das Bes­te!“, sag­te Fritz Dan­ner, Lan­des­in­nungs­meis­ter der Metall­tech­ni­ker und Mar­tin Ettin­ger, Obmann der WKO Gmun­den, bei der Überreichung.

Teilen.

Comments are closed.