salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

GYMs Pausenvergnügen

0

Nach län­ge­rer (Corona)Ruhe fand in der gro­ßen Pau­se am Gym­na­si­um Bad Ischl wie­der ein­mal ein Pro­pel­ler­au­to-Wett­ren­nen statt, orga­ni­siert im Fach Tech­ni­sches und Tex­ti­les Wer­ken (Prof. Reichlhuber).

Der Unter­schied zu den letz­ten Malen war die gemein­sa­me Teil­nah­me von 2 Klas­sen (1C und 3D), die in einem sport­li­chen und fai­ren Wett­kampf gegen­ein­an­der antre­ten woll­ten — unter Ein­be­zie­hung der gesam­ten Schul­ge­mein­schaft als gela­de­nes Publi­kum. Wäh­rend des Wett­streits wur­den die Teil­neh­me­rIn­nen tat­säch­lich unter gro­ßem Brau­sen durch Zuschaue­rIn­nen tat­kräf­tig angefeuert.Besonders die Schü­le­rIn­nen der 1. Klas­se haben sich bei Gestal­tung der Wer­be­pla­ka­te (Infor­ma­tik und Wer­ken) und der Kon­struk­ti­on ihrer bat­te­rie­be­trie­be­nen Fahr­zeu­ge mit Begeis­te­rung ans Werk gemacht. Sie gewan­nen in allen 3 Kate­go­rien (Ein­zel­kämp­fer, Drei­er­grup­pe und schöns­tes Fahr­zeug) die wohl­ver­dien­ten ers­ten Plätze.

Foto: BG/BRG Bad Ischl

Teilen.

Comments are closed.