salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Fahrzeugbergung auf der Rettenbachalmstraße in Bad Ischl

0

Am Sams­tag­nach­mit­tag geriet ein Len­ker mit sei­nem Fahr­zeug auf der Ret­ten­bach­alm­stra­ße in Bad Ischl zu weit übers Ban­kett und blieb auf der Boden­plat­te in einem Was­ser­gra­ben hän­gen. Eine Wei­ter­fahrt war nicht mehr möglich.

FF Bad Ischl

Nach­dem der PKW seit­lich einen Fel­sen berühr­te konn­te das Auto nicht her­aus gezo­gen wer­den. Um eine scho­nen­de Ber­gung durch­füh­ren zu kön­nen, wur­de der ers­te Bereit­schafts­zug der Haupt­feu­er­wa­che mit dem schwe­ren Rüst­fahr­zeug nach alarmiert.

Mit einem Greif­zug wur­de das Fahr­zeug gegen ein wei­te­res Abrut­schen beim her­aus­he­ben gesi­chert und anschlie­ßend mit dem Kran des schwe­ren Rüst­fahr­zeu­ges wie­der scho­nend auf die Fahr­bahn geho­ben. Der Len­ker konn­te die Fahrt mit dem PKW fort­set­zen. Im Ein­satz stan­den die Feu­er­wa­che Ret­ten­bach und der ers­te Bereit­schafts­zug der Haupt­feu­er­wa­che Bad Ischl.

Quel­le: FF Bad Ischl

Teilen.

Kommentare