salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Dr. Wolfgang Netolitzky über den Berg Athos — 50 Jahre Pilgern und Wandern

0

Das Katho­li­sche Bil­dungs­werk „Traun­see“ unter­stützt das Pro­jekt „Wai­sen­haus in Bur­ma“ der Pfarr­ca­ri­tas Traun­kir­chen. Dr. Wolf­gang Neto­litz­ky hat sich ent­ge­gen­kom­men­der­wei­se bereit erklärt, einen Bene­fiz­vor­trag über den Berg Athos in Traun­kir­chen zu halten.

Berg Athos — 50 Jah­re Pil­gern und Wan­dern
Unter die­sem Titel ver­an­stal­tet die Pfarr­ca­ri­tas Traun­kir­chen eine Bene­fiz­ver­an­stal­tung zu Guns­ten des Wai­sen­hau­ses „Traun­see“ in Bur­ma. Dr. Wolf­gang Neto­litz­ky hält die digi­ta­le Bild­prä­sen­ta­ti­on am Frei­tag, 13. Jän­ner 2012 im Klos­ter­saal Traun­kir­chen, Beginn ist 19.30 Uhr. Ein­tritts­kar­ten gibt es im Vor­ver­kauf bei den Rai­ba-Filia­len um € 7,–, an der Abend­kas­sa um € 9,–, Jugend € 5,–.

Dr. Wolfgang Netolitzky über den Berg Athos - 50 Jahre Pilgern und Wandern 

Vor über 1000 Jah­ren wur­de das ers­te Athos-Klos­ter gegrün­det, heu­te sind es 20 ortho­do­xe Groß­klös­ter. Über 2000 Mön­che und etwa 1000 Zivi­lis­ten leben auf dem Athos, nicht nur in den Klös­tern, son­dern auch in eini­gen dorf­ähn­li­chen Sied­lun­gen und in klei­nen Gehöf­ten und Einsiedeleien.

Dr. Wolf­gang Neto­litz­ky hat seit dem Jahr 1959 30 mal als Pil­ger und Wan­de­rer die grie­chi­sche Mönchs­re­pu­blik Berg Athos besucht und dort ins­ge­samt eini­ge Mona­te ver­bracht. An die­sem Abend möch­te er ger­ne sei­ne Ein­drü­cke schildern.

Teilen.

Comments are closed.