salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Großartige Eröffnung der Trompetentage in der LMS-Vöcklabruck

0

Mit einem hervorragend interpretierten Benefizkonzert zugunsten der Lebenshilfe Vöcklabruck startete am Donnerstag, 23. Februar der erste von drei Veranstaltungsabenden der Vöcklabrucker Trompetentage. Das Ensemble der Anton Bruckner Privatuniversität Linz unter der Leitung von Wolfram Wincor präsentierte in der Landesmusikschule Vöcklabruck „Die Geschichte vom Soldaten“ von Igor Strawinsky.

vlnr: Bgm. H. Brunsteiner, J. Eidenberger, Ch. Rauscher, W. Gebetsberger

Das großartige Ensemble und der hervorragende Sprecher Harald Bodingbauer, der die Textpassagen mit bildhafter Leidenschaft vortrug, begeisterten das Publikum. Da die Künstler auf Ihre Gagen verzichteten und dem guten Zweck zur Verfügung stellten, konnten Bürgermeister Mag. Herbert Brunsteiner und Vizerektor Josef Eidenberger einen Scheck an die neue Obfrau der Lebenshilfe Vöcklabruck Frau Christine Rauscher übergeben.

Das Ensemble der A.B. Privatuniversität Linz

Das Notariat Dr. Wolfgang Gebetsberger schloss sich der Scheckübergabe ebenfalls mit einer großzügigen Spende an!

Lebenshilfe OÖ freut sich über Benefizkonzert in Vöcklabruck
Im Rahmen der Vöcklabrucker Trompetentage durfte sich die Lebenshilfe OÖ über eine Spende in Höhe von 2000 Euro freuen – und über ein Konzert des Anton Bruckner-Ensembles. “Die Geschichte vom Soldaten”- musikalisch inszeniert von Lehrenden der Anton Bruckner Privatuniversität Linz – lockte zahlreiche Besucher in die Landesmusikschule Vöcklabruck.

Bürgermeister Mag. Herbert Brunsteiner richtete vor der Aufführung Grußworte an das Publikum und dankte den Künstlern für ihren Gagenverzicht, um stattdessen mit 1500 Euro die Lebenshilfe OÖ und somit ein soziales Projekt zu unterstützen.

Neben dem Ensemble stellte sich auch das Notariat Dr. Wolfgang Gebetsberger mit 500 Euro in den Dienst der guten Sache. So durfte Arbeitsgruppenobfrau Christine Rauscher insgesamt eine Spende von 2000 Euro entgegennehmen.

“Ich möchte mich für die großzügige Unterstützung beim Anton Bruckner-Ensemble, bei Dr. Wolfgang Gebetsberger und bei der Stadtgemeinde Vöcklabruck recht herzlich bedanken und freue mich über das wunderschöne Konzert”, so Arbeitsgruppenobfrau Christine Rauscher.

Teilen.

Comments are closed.