salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Mondseeland blickt ins Schaufenster der heimischen Wirtschaft

0

Bereits zum fünften Mal steht im Mondseeland die heimische Wirtschaft im Mittelpunkt: Bei der „Messe Mondsee“, die am 24. und 25. März 2012 im Vitaclub stattfindet, zeigen Handels?, Gewerbe? und Dienstleistungsbetriebe ihre Produkte und Leistungen.

Auch heuer werden – wie schon bei den vergangenen Messen – wieder mehr als 10.000 Besucher erwartet. Als Veranstaltungsteam arbeitet die gesamte Wirtschaftsbund?Regionengruppe Mondseeland, federführend unter Obmann und Transportunternehmer Anton Ebner, zusammen.

Am 24. und 25. März steht bei der „Messe Mondsee“ die Wirtschaft aus der Region im Mittelpunkt.  Am 24. und 25. März steht bei der „Messe Mondsee“ die Wirtschaft aus der Region im Mittelpunkt.
Fotos: priv

„Wir möchten den Besuchern ein unvergessliches Messewochenende bieten“, freut sich Ebner, dass auch ein attraktives Rahmenprogramm auf die Beine gestellt wurde. So gibt es für Kinder ein beaufsichtigtes Animationsprogramm, damit die Eltern gemütliche Messestunden verbringen können. Außerdem warten Fachvorträge zu den Themenbereichen Energie und Gesundheit und viele weitere Attraktionen auf die Besucher. Bei einem sensationellen Gewinnspiel kann man zum Lospreis von nur 1 Euro einen brandneuen VW Up gewinnen.

„So eine verlockende Chance auf ein neues Auto gab es bei unseren Messen noch nie“, verrät Ebner. Im Vordergrund steht bei der Güter- und Servicemesse, die einen umfassenden Branchenmix bietet, die Produktpalette der heimischen Unternehmen. Rund 70 Unternehmer aus Handwerk, Handel und Dienstleistung stellen neue Produkte vor, bieten einen Überblick über die Angebotspalette und locken mit tollen Messeangeboten.

Obmann Anton Ebner
Transportunternehmer Anton Ebner ist als Obmann des Wirtschaftsbundes auch Organisator der „Messe Mondsee“.

Die Messebesucher können sich informieren und von den Fachleuten beraten lassen. Der Publikumsmagnet, der schon in den vergangenen Jahren jeweils rund 10.000 Besucher angezogen hat, wird auch heuer wieder Interessenten aus dem gesamten Mondseeland und den angrenzenden Bezirken in den Vitaclub locken.

Die Messe Mondsee hat sich nämlich auch als gesellschaftliches Ereignis etabliert. „Hier kann man hervorragend Kontakte knüpfen und in netter Runde Neuigkeiten austauschen“, weiß Ebner. Ein Schwerpunkt der „Messe Mondsee 2012“ wird auch im Vernetzen der Unternehmer untereinander liegen, denn das Motto der Wirtschaftsbünde des Mondseelandes lautet „Gemeinsam stark“.

Aus diesem Grund wird der Freitag des Messewochenendes ein Tag nur für die Aussteller werden. Nach einem visuellen Rundgang durch die Aussteller und der Eröffnung mit zahlreichen Ehrengästen wie Finanzministerin Maria Fekter, dem oberösterreichischen Wirtschaftskammer-Präsidenten Rudolf Trauner, Vöcklabrucks Wirtschaftskammer-Obfrau Angelika Winzig und den Bürgermeistern der Mondseeland-Gemeinden gibt es einen Ausstellerabend mit Modenschau.

Die Handels- und Gewerbemesse Mondsee ist am Samstag, 24., und Sonntag, 25. März, jeweils von 9 bis 18 Uhr für die Besucher geöffnet. Ein Shuttledienst bringt die Besucher von und zu den Gratisparkplätzen. Der Eintritt ist frei!

Daten & Fakten:
Öffnungszeiten: Samstag, 24. März, und Sonntag, 25. März, jeweils von 9 bis 18 Uhr
Veranstaltungsort: Vitaclub Mondsee
Kinderbetreuung: Kinderbetreuung jeweils ab 11 Uhr

Bildtexte: Obmann-Anton-Ebner (Copyright: „privat“):

Messe1 und Messe2 (Copyright: „Wendl“): Am 24. und 25. März steht bei der „Messe Mondsee“ die Wirtschaft aus der Region im Mittelpunkt.

Teilen.

Comments are closed.