salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

2,8 Millionen Kunden bescherten der VARENA Vöcklabruck 94,5 Mio Euro Jahresumsatz

2

Das SES-Shopping-Center VARENA in Vöcklabruck legte kürzlich die Daten und Fakten zum ersten vollen Bilanzjahr vor. Die Ergebnisse zeigen, dass sich das Shopping-Center im Vorjahr zur ersten Adresse im oberösterreichischen Seengebiet entwickelt hat, wenn es um Nahversorgung, Shopping und Entertainment geht:

2,8 Millionen Kunden in der Varena

Thomas Krötzl | Foto: Karin Lohberger
Center-Manager Thomas Krötzl ist erfreut über die positive Bilanz der Varena Vöcklabruck

VARENA erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2011 einen Jahresgesamtumsatz von 94,5 Mio. Euro. Über 2,8 Millionen Besucher wurden im Center gezählt. Bei den Gutschein-Absatzzahlen etablierte man sich in kürzester Zeit im Spitzenfeld aller SES-Shopping-Center. Allein im Vorweihnachtsgeschäft 2011 setzte VARENA „Zehner“-Shopping-Center-Gutscheine im Wert von 1,1 Million Euro um.

Unser jüngstes Shopping-Center VARENA hat im Geschäftsjahr 2011 alle Erwartungen übertroffen“, betont SES-CEO Marcus Wild und weiter: “Unsere Shops, Dienstleistungs- und Gastronomiebetriebe haben nicht weniger als 94,5 Mio. Euro erwirtschaftet.”

Center-Manager Thomas Krötzl zeigt sich ebenfalls sehr zufrieden mit der Entwicklung des Hauses: „Mit einer Frequenz von 2,8 Millionen Besuchern im Jahr 2011 liegt die VARENA weiterhin über Plan.”

Boom beim „Zehner“-Geschenkgutschein

Marcus Wild | Foto: Elisabeth Grebe
SES-CEO Marcus Wild

“Auch die Entwicklung beim Gutscheinverkauf war hervorragend und erreichte allein im Dezember eine Steigerung von plus 25 Prozent gegenüber Dezember 2010”, so Wild.

Mit diesem Erfolg platzierte sich VARENA im Ranking der SES-Shopping-Center bereits im ersten vollen Betriebsjahr –  direkt hinter EUROPARK Salzburg und ATRIO Villach – auf Platz drei im Gutscheinverkauf innerhalb der Gruppe. Erst im Oktober 2011 wurde der Zehner-Gutschein im Wert von je zehn Euro als neue Shopping-Währung eingeführt. Das Besondere daran: der Gutschein kann nicht nur in der VARENA, sondern in zehn Shopping-Centern der SES-Gruppe in ganz Österreich eingelöst werden. 

Hohe Besucherzahlen in der LOLLIPOP- Kindererlebniswelt
„Auch die hohen Besucherzahlen unserer Kinderwelt LOLLIPOP unterstreichen unsere Positionierung als besonders familienfreundliches Shopping-Center“, so Krötzl. Die Fakten sprechen eine klare Sprache: Im Jahr 2011 besuchten 25.000 Kinder das LOLLIPOP. Dazu kamen nicht weniger als 260 Geburtstagspartys in den Räumlichkeiten der LOLLIPOP-Kinderwelt.

LOLLIPOP ist die SES-Eigenmarke für Kindererlebniswelten in den Shopping-Centern der Gruppe, die mittlerweile in vier SES-Shopping-Centern in Österreich erfolgreich eingeführt wurde. Die Marke LOLLIPOP steht für Spiel, Spaß und höchste Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der kleinen Besucher.

VARENA – Wirtschaftsturbo der Region
Die VARENA hat sich im ersten vollen Betriebsjahr als echter Wirtschaftsturbo in der Region erwiesen. Neben einer signifikanten Imageverbesserung des Einkaufsstandorts Vöcklabruck profitieren Stadt und Umland mehrfach von der hohen Wertschöpfung durch das Haus.

„Die VARENA zieht die Menschen und damit Umsätze nach Vöcklabruck. Viele Menschen kommen hier her, die vorher in Linz, Wels oder auch Salzburg eingekauft haben, weil hier in Vöcklabruck das entsprechende Angebot einfach gefehlt hat“, betont Center-Manager Thomas Krötzl. Als wichtiger Arbeitgeber im Bezirk sorgt die VARENA dafür, dass ein nicht unerheblicher Anteil an der gesamten Wertschöpfung auch tatsächlich der Region erhalten bleibt.

Zentraler Veranstaltungsort – Eventhighlights 2011 für die Region
Die VARENA etablierte sich 2011 mit einer Fülle an attraktiven Events auch als Veranstaltungsort im Seengebiet. Das Spektrum der Veranstaltungen reichte dabei von Kulturhighlights wie der VARENA Music-Night im Rahmen der Gmundner Festwochen über sensationell besuchte Kinderevents wie dem VARENA Spielzeugflohmarkt bis hin zu vielfältigen Informations- und Kundenevents. Unter dem Motto „Stars in der VARENA“ waren bekannte Künstler aus Musik und Kabarett live zu Gast in Vöcklabruck. Zu den Publikumshighlights 2011 zählten die Auftritte und Autogrammstunden von Andreas Gabalier, Lukas Plöchl & Trackshittaz, Gernot Kulis und vielen anderen.

Erste E-Tankstelle für Vöcklabruck
Nachhaltigkeit ist auch im Betrieb des Centers nicht nur Trend, sondern gelebte Philosophie. 2011 wurde die Gratis-Stromtankstelle VARENERGY im Parkdeck P-2 eröffnet. Die VARENA reagierte damit als erster Anbieter in Vöcklabruck auf Studien, die zeigen, dass ein Großteil der heimischen Bevölkerung bereits davon überzeugt ist, dass Elektrofahrzeuge an Bedeutung gewinnen.

Ausblick 2012
Das Erfolgskonzept der VARENA führte kürzlich zu einer Nominierung für den ICSC European Shopping Center Award, der im April in Berlin verliehen wird. Die prestigereiche Auszeichnung wird vom Internationalen Shopping Center Verband ausschließlich an besonders innovative und erfolgreiche Shopping-Center in ganz Europa verliehen.

Einen wichtigen Schritt in die digitale Zukunft setzt VARENA mit der Einrichtung einer mobiler Website ab März 2011. Durch den optimierten Web-Auftritt für mobile Browser bietet das Center damit Smartphone-Usern, die nach bestimmten Shops im Einkaufszentrum suchen oder mehr über die verschiedenen Services wie Kinderbetreuung, Eventprogramm oder Center-Gutscheine im Shopping-Center wissen wollen, einen einfacheren Zugang zur VARENA-Homepage und greift damit den Trend der steigenden mobilen Nutzung des Internets über Smartphones auf.

Zu den kommenden Eventhighlights zählt ein dreitägiges Modespektakel von 15. bis 17. März in der gesamten VARENA – mit Model-Casting, großer Modeschau und allen Fashion– und Stylingtrends der VARENA Markenstores für Frühling und Sommer 2012.

VARENA-Betreiber SES weiter auf Expansionskurs
Österreichs größter Betreiber von Einkaufszentren SES Spar European Shopping Centers wächst stärker als der Durchschnitt des österreichischen Einzelhandels. Im Geschäftsjahr 2011 erwirtschaftete man am heimischen Markt eine Steigerung von 4,25 Prozent gegenüber 2,5 Prozent des österreichischen Durchschnitts. SES konnte das Jahr 2011 auch international sehr erfolgreich abschließen. Insgesamt erwirtschafteten die Shoppartner der 13 inländischen und elf ausländischen Shopping-Center einen Verkaufsumsatz von 2,47 Mrd. Euro.

Dies bedeutet eine Steigerung von + 2,2 Prozent zum Vorjahr. 2011 fanden auch Grundsteinlegungen für das Fachmarktzentrum Nußdorf-Debant (Osttirol) und das innerstädtische Einkaufszentrum Kronenhaus in Bludenz statt. Die SES machte sich auch zunehmend im Center-Management einen Namen: So wurde die SES 2011 von der SIGNA Unternehmensgruppe beauftragt, das Center-Management für deren an das FORUM 1 (Salzburg) angrenzende Shopping-Center mit zu übernehmen. Auch das Jahr 2012 wird neue Projekte bringen.

Teilen.

2 Kommentare

  1. Gratulation zum Erfolg! am

    Statt “SEP” besuche nicht nur ich regelmäßig – also mindestens einmal pro Woche – die “Varena”, denn die bietet tolles Ambiente, super Branchenmix, Parkhaus auf Niveau 21. Jhd!
    Nach “Plus City” – für mich das schönste Einkaufscenter Österreichs – folgen “Varena” und “Europapark” auf meiner EKZ-Liste.
    Alles Gute für 2012 aus Gmunden!