salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Schnappsbrenner Christoph Kreuzer fünffach mit “Die Goldene Birne” ausgezeichnet

0

Bei der dies­jäh­ri­gen „AB HOF“ — Mes­se in Wie­sel­burg konn­te der Schnapps­bren­ner Chris­toph Kreu­zer aus Neu­kir­chen an der Vöck­la in der Kate­go­rie “Die Gol­de­ne Bir­ne” so rich­tig absah­nen und gleich fünf Medail­len mit nach Hau­se nehmen.

Die „AB HOF“ 2012 von 2. bis 5. März warf bereits wie­der ihre Schat­ten vor­aus: Ver­schie­de­ne Pro­dukt­prä­mie­run­gen konn­ten von den Pro­du­zen­ten im Vor­feld der Mes­se genutzt wer­den, um sich einem Qua­li­täts­wett­be­werb zu stel­len und so aktiv an der Ver­bes­se­rung der Qua­li­tät ihrer Pro­duk­te zu arbeiten.

Neben der Prä­mie­rung von Roh­pö­kel­wa­ren von Schwein, Rind, Wild, Geflü­gel, Lamm, etc., Koch­pö­kel­wa­ren und Roh­würs­ten („Speck-Kai­ser“), der Prä­mie­rung von Brot („Brot-Kai­ser“) und von Fisch („Fisch-Kai­ser“) stan­den vor allem „Das Gol­de­ne Stam­perl“ (Prä­mie­rung von Brän­den und Likö­ren) und „Die Gol­de­ne Bir­ne“ (Prä­mie­rung von Most, Säf­ten, Obst­wein­ge­trän­ken, Essig und Mar­me­la­den) im Mit­tel­punkt. Kreu­zer hol­te sich “Die Gol­de­ne Bir­ne” mit den Mos­ten: Speck­bir­ne (Sil­ber), Bir­nen Cuveè  (Sil­ber), Apfel Cuveè (Sil­ber), Rote Pichel­bir­ne (Bron­ze) und Bir­nen Cuveè (Bron­ze).

Die Gol­de­ne Bir­ne“ – Grund­la­ge für die Ein­rei­chung zur Genuss­Kro­ne 2012
Die kon­stant hohe Anzahl von rund 3000 (!) ein­ge­sen­de­ten Pro­ben in den letz­ten Jah­ren ist ein deut­li­ches Zei­chen für den hohen Stel­len­wert die­ser Prä­mie­run­gen. Alle Pro­ben wer­den von der inter­na­tio­na­len Exper­ten­ju­ry unter Vor­sitz von Ing. Wolf­gang Lukas (Nie­der­ös­ter­rei­chi­sche Land­wirt­schafts­kam­mer) min­des­tens zwei­mal unab­hän­gig von­ein­an­der beur­teilt, um die hohe Qua­li­tät der Bewer­tung beizubehalten.

Die ein­ge­reich­ten Pro­ben wer­den in Kate­go­rien (ins­ge­samt 32 ver­schie­de­ne Brän­de und 9 ver­schie­de­ne Likö­re) zusam­men­ge­fasst, wobei die 2011 erst­mals ein­ge­führ­ten Kate­go­rien „Emul­si­ons-/Creme­li­kö­re“ und „Kräuter-& Blü­ten­li­kö­re“ selbst­ver­ständ­lich auch 2012 wie­der Teil der Bewer­tung sind.

Beim Wett­be­werb „Die Gol­de­ne Bir­ne“ wer­den schließ­lich Säf­te, Mos­te, Obst­wein­ge­trän­ke, Essi­ge und Mar­me­la­den einer Beur­tei­lung unter­zo­gen. Die 2011 eta­blier­ten Kate­go­rien „Apfel-Weich­sel­saft“ und „Apfel-Him­beer­saft“ und die Unter­tei­lung der Apfel- bzw. Bir­nen­mos­te mit Rest­zu­cker in „rein­sor­tig“ und „gemischt“ haben sich bewährt und fin­den auch 2012 ihre Fortsetzung.

Auch im Jahr 2012 wird im Zuge der Prä­mie­rung zur „Gol­de­nen Bir­ne“ eine Mar­me­la­den­ver­kos­tung durch­ge­führt. Die ste­tig anstei­gen­de Anzahl an ein­ge­sen­de­ten Kon­fi­tü­ren, Frucht­auf­stri­chen und Gelees zeugt von der hohen Akzep­tanz die­ses Wettbewerbes.

Der Pro­du­zent erhält nicht nur eine Mit­tei­lung über das punk­te­mä­ßi­ge Abschnei­den sei­nes Pro­dukts in den ein­zel­nen Beur­tei­lungs­kri­te­ri­en (Geruch, Geschmack, Sau­ber­keit, Har­mo­nie), son­dern auch eine ver­ba­le Beur­tei­lung sei­ner Pro­duk­te, wel­che wich­ti­ge Rück­schlüs­se für die wei­te­re Pro­duk­ti­on zulässt. Dane­ben sind Aus­zeich­nun­gen bei die­sen Wett­be­wer­ben selbst­ver­ständ­lich eine wich­ti­ge Ver­mark­tungs­hil­fe. Die Prä­mie­rung „Die Gol­de­ne Bir­ne“ 2012 ist auch eine Grund­la­ge für die Ein­rei­chung zur Genuss­Kro­ne 2012.

Teilen.

Comments are closed.