salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Star Movie Regau erstrahlt in neuem Glanz

0

Gro­ßes Face­lift für ganz gro­ßes Kino: Der Leit­be­trieb der Star Movie Grup­pe wur­de sie­ben Jah­re nach der Eröff­nung design­tech­nisch auf den neu­es­ten Stand gebracht. Über eine Mil­lio­nen Besu­cher in sie­ben Jah­ren, acht voll digi­ta­li­sier­te Kino­sä­le, fünf 3D-Cine­mas und jede Men­ge Enter­tain­ment: Das Star Movie ent­wi­ckel­te sich zum über­re­gio­na­len Frei­zeit­an­bie­ter des Salz­kam­mer­guts. Um das Ursprungs­de­sign aus dem Jahr 2004, an die hohe Qua­li­tät der fort­schritt­li­chen Tech­nik anzu­pas­sen wur­de nach sie­ben Jah­ren  täg­li­cher Öff­nung erneut in das Design inves­tiert.

Star Movie Regau erstrahlt in neuem Glanz | Foto: Star Movie

Star Movie Cen­ter Mana­ger Flo­ri­an Putz im neu über­ar­bei­te­ten Star Movie Regau

Neben dem tech­ni­schen Vor­sprung den Star Movie seit jeher bie­tet, ist uns auch der Wohl­fühl­fak­tor sehr wich­tig. Ein ästhe­ti­sches und anspre­chen­des Design an unse­rem Stand­ort in Regau ist ein wesent­li­cher Erfolgs­fak­tor, eines moder­nen Kinos.“ erklärt Star Movie Cen­ter Mana­ger Flo­ri­an Putz die Beweg­grün­de für die Inves­ti­ti­on.

In nur vier Wochen Bau­zeit ver­pass­te Archi­tekt DI Kurt Schre­der aus Vöck­la­bruck dem ganz gro­ßen Kino in Regau ein gro­ßes Face­lift: „Die kom­plet­ten Innen­wän­de wur­den mit spe­zi­el­len Creme­tö­nen neu gestri­chen, das Kino­buf­fet design­tech­nisch durch Zwi­schen­de­cken und neue Leucht­kör­per auf­ge­wer­tet und die Saal­zu­gän­ge mit hoch­wer­ti­gen Pos­ter-Dis­plays und Tür­de­signs ver­edelt.“

Das Ziel das Star Movie in Regau ähn­lich wie unse­re neu­en Stand­or­te in Lie­zen oder Steyr optisch an ein moder­nes Hotel anzu­glei­chen ist uns gelun­gen. Der Stress wäh­rend des Umbaus hat sich gelohnt.“, freut sich Star Movie Cen­ter Mana­ger Flo­ri­an Putz über das neue Erschei­nungs­bild sei­nes Stand­orts. Ins­ge­samt inves­tier­te Star Movie über 100.000 Euro in die 2004 eröff­ne­te Film­erleb­nis­welt der Kino­grup­pe in Regau.

Teilen.

Comments are closed.