salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Baseball: GEI Athletics mit Sieg und Niederlage gegen Aufsteiger

0

GEI Athletics mit Sieg und Niederlage gegen Aufsteiger - Efferdinger Markus Atbat vs. Diving Ducks | Foto: LibisellerGEI Athletics wieder mit Siegteilung gegen Aufsteiger Einem dominanten Auftritt in Spiel eins folgte die Ernüchterung in der zweiten Partie gegen die Wr. Neustadt Diving Ducks. Nach einem klaren 10:0 Erfolg müssen sich die GEI Athletics mit 3:10 geschlagen geben. Die Athletics starteten gut in das erste Spiel gegen den Aufsteiger aus Wr. Neustadt und konnten gleich im ersten Spielabschnitt Läufer auf die Bases bringen.

Leider fehlte wie auch im folgenden Spielabschnitt die nötige Durchschlagskraft um einen zählbaren Erfolg zu verbuchen. Bei insgesamt dreimal „Bases loaded“ erzielten die Athletics lediglich einen Run. Erst im dritten Spielabschnitt konnten die GEI Athletics das erste Mal anschreiben. Im fünften Inning legten die GEI Athletics noch einmal nach und erhöhten auf 2:0.

In der Zwischenzeit konnten auch die Gäste aus Niederösterreich im dritten Spielabschnitt ihren ersten Hit verbuchen, insgesamt sollten die Athletics Pitcher in diesem ersten Spiel lediglich zwei Hits abgeben. Die Defensive hinter Pitcher Walter Strasser präsentierte sich wie bereits vergangene Woche in Höchstform und sicherte den Rückhalt.

Im sechsten Inning machten die Athletics noch einmal Druck und Manfred Heisler, Coach der Diving Ducks wechselte den bis dahin gut werfenden Matthias Scheicher gegen Clemens Cichocki aus. Diese Chance nutzten die Attnanger und bauten die Führung aus. Unter anderem ein 3-Run Homerun von Mike Nedelcu verhalf den GEI Athletics zu einer 10:0 Führung nach sechs Innings.

Athletics Coach Andre Gruber wechselte Thomas Schrittwieser für Strasser ein und der machte im siebten Inning den Sack zu. Mit drei schnellen Aus sicherten sich die Athletics den vorzeitigen Sieg nach sieben Spielabschnitten auf Grund der “Mercy Rule“. (10 Punkte Vorsprung nach sieben oder mehr Innings)

In der zweiten Partie des Tages stand erstmals Athletics Neuzugang Kris Edwards am Wurfhügel und ihm gegenüber der Ducks Pitcher Ryan Kroko. Beide lieferten eine souveräne Partie und hielten die gegnerischen Schlagmänner kurz. Sowohl der Starting Pitcher der Athletics, als auch jener auf Seiten der Ducks gab jeweils nur fünf Hits über die Dauer ihres Auftrittes ab. Gepaart mit insgesamt drei Errors der Athletics Defensive reichte dies den Wr. Neustädtern aber, sich früh abzusetzen und drei Punkte zu erzielen.

Immer wieder brachten die Athletics Läufer in Scoring Position, aber wieder einmal fehlte der letzte Nachdruck. Bei Athletics Pitcher Edwards standen schlussendlich in sieben Spielabschnitten fünf Hits und fünf Strikeouts zu Buche. Im achten Spielabschnitt erhöhten die Gäste aus Niederösterreich noch einmal ihre Führung auf 6:0 ehe den Athletics der langersehnte Anschlusspunkt gelang.

Auf die drei Runs der Athletics Offensive antworteten die Ducks aber ebenfalls wiederum mit vier Runs im neunten und letzten Spielabschnitt, darunter zwei Homeruns gegen den neu ins Spiel gekommenen Pitcher Wolfgang Strini. Das besiegelte den Sieg der Ducks und die GEI Athletics konnten auch im letzten Angriff keinen Punkt mehr holen.

Somit stehen die GEI Athletics nach vier Spielen bei zwei Siegen und ebenso vielen Niederlagen. Athletics Teamsprecher Sebastian Libiseller: „Die Ducks haben ein gutes Team, unsere Annahme hat sich bestätigt – auch wenn der heutige Tag ganz leicht anders verlaufen hätte können, die Niederlage in Spiel zwei war verdient. Wir hatten den ganzen Tag über Probleme unsere guten Chancen in Runs zu verwerten und früher oder später wird das bestraft.“

GEI Athletics Coach Andre Gruber nach dem Spiel: „Uns fehlt noch die Konstanz am Schlag so dass wir unsere Leistung gleichmäßig über zwei Spiele hinweg erbringen. Aber es ist noch früh in der Saison und wir werden daran arbeiten. Unsere Chancenauswertung im zweiten Spiel hat uns heute Kopf und Kragen gekostet.“ Am kommenden Sonntag, dem 29. April treten die GEI Athletics erstmals auswaerts an. In Kufstein treffen die Athletics auf die Vikings, die ihre beiden ersten Spiele gegen die Vienna Metrostars verloren haben.

Nächstes Spiel:
Sonntag, 28.4.2012 GEI Athletics vs. SU Kufstein Vikings
Kufstein, Hirnbach

Teilen.

Comments are closed.