salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Tauchunfall am Attersee — Taucher (50) hatte Probleme beim Aufstieg

0

Der ers­te Tauch­un­fall im Jahr 2014 ereig­ne­te sich am Frei­tag­nach­mit­tag im Bereich der Tauch­ein­stiegs­stel­le Unter­was­ser­wald in Weyregg am Atter­see. Ein 50-jäh­ri­ger Deut­scher klag­te nach einem Auf­stieg aus 35 Metern über star­ke Übel­keit, Schwin­del und krib­beln in den Armen. Ob es zu Pro­ble­men wäh­ren des Tau­chens kam ist noch unklar. Der Sport­ler war im Rah­men einer grö­ße­ren Tau­cher­grup­pe unter­wegs. Er befin­det sich nicht mehr in Lebens­ge­fahr.

Tauchunfall am Attersee - Taucher (50) hatte Probleme beim Aufstieg

salzi.aktuell — Nach­rich­ten vom 21.02.2014

Nach not­ärzt­li­cher Erst­ver­sor­gung wur­de der Mann mit dem Not­arzt­hub­schrau­ber in eine Spe­zi­al­kli­nik nach Mün­chen geflo­gen.

Teilen.

Comments are closed.