salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Einsatzübung: Brand im neuen Kindercampus Desselbrunn

0

Am 4. Novem­ber 2016 fand mit der Teil­nah­me der Feu­er­weh­ren Att­nang-Puch­heim, Des­sel­brunn, Sicking und Win­dern die ers­te Feu­er­wehr­übung am neu­en Kin­der­cam­pus der Gemein­de Des­sel­brunn statt.

Hier­zu wur­de ein Brand im 1. Stock des Volks­schul­ge­bäu­des ange­nom­men, der es zwei Klas­sen nicht mehr erlaub­te den Flucht­weg durch das Stie­gen­haus aus dem Gebäu­de zu neh­men. Des­halb wur­de die FF Att­nang-Puch­heim zusätz­lich zu den orts­ei­ge­nen drei Feu­er­weh­ren alarmiert.

Die Brand­be­kämp­fung im vor­de­ren Gebäu­de­trakt wur­de sei­tens der FF Des­sel­brunn, sowie der FF Sicking und im hin­te­ren Gebäu­de­trakt durch die FF Win­dern durch­ge­führt. In der Zwi­schen­zeit begann die FF Att­nang-Puch­heim mit dem Auf­bau der Dreh­lei­ter, mit wel­cher im wei­te­ren Ver­lauf die ein­ge­schlos­sen Kin­der aus den bei­den, durch star­ken Rauch, abge­schnit­te­nen Klas­sen­zim­mern geret­tet wer­den konn­ten. Wäh­rend der Ret­tung der Schü­le­rin­nen und Schü­ler über die Dreh­lei­ter wur­de der Brand durch die Ein­satz­kräf­te rela­tiv rasch unter Kon­trol­le gebracht, wodurch die Kin­der der rest­li­chen Klas­sen eva­ku­iert wer­den konnten.

Nach Übungs­en­de fand noch eine kur­ze Ein­satz­be­spre­chung am Vor­platz des Kin­der­cam­pus statt. Nach die­ser wur­de eine Besich­ti­gung des Schul- & Kin­der­gar­ten­are­als mit allen Betei­lig­ten durch­ge­führt, wo ein durch­wegs posi­ti­ves Resü­mee gezo­gen wer­den konnte.

Als ers­tes Ergeb­nis der Übung wur­de auch bereits ein eige­ner Alarm­plan für den Kin­der­cam­pus Des­sel­brunn in Auf­trag gege­ben, wel­cher in Kür­ze umge­setzt wer­den soll um im Real­fall rasch mit den nöti­gen Ein­satz­kräf­ten zur Stel­le sein zu können.

Ein gro­ßer Dank gilt Frau Bür­ger­meis­ter Ulri­ke Hil­le, Gemein­de­vor­stand Tho­mas Stei­nin­ger und dem als Feu­er­wehr­mann mit­wir­ken­den Vize­bür­ger­meis­ter Ernst Mair als Ver­tre­tung der Gemein­de. Eben­so gilt der Dank Schul­lei­te­rin Karin Holz­leit­ner-Wall­ner für die Mit­or­ga­ni­sa­ti­on und Unter­stüt­zung, wodurch eine rei­bungs­lo­se und funk­tio­nie­ren­de Übung statt­fin­den konnte.

Beson­de­ren Dank ergeht auch an die Ein­satz­kräf­te und Akteu­re der Feu­er­wehr­übung, die ihre Zeit für den Dienst an der Öffent­lich­keit lobens­wer­ter Wei­se zur Ver­fü­gung stell­ten und ohne die die­se Übung so nicht hät­te statt­fin­den können.

Text: Franz Scho­bes­ber­ger / www.reporter.co.at
Fotos: Franz Scho­bes­ber­ger / FPÖ Des­sel­brunn / www.fs-media.at

Teilen.

Comments are closed.