salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Brandmeldeanlage in Hotel war Gold wert

0

Oftmals erweisen sich Alarmierungen durch automatische Brandmeldeanlagen als Fehlalarme – nicht so jedoch am 12. März 2018 in einem Hotel in Bad Goisern.

Die Feuerwehr Bad Goisern wurde in den Abendstunden wegen der Auslösung eines Rauchmelders zu einer großen Hotelanlage gerufen – wegen des laufenden Übungsbetriebs konnte unverzüglich zur Einsatzstelle ausgerückt werden. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte in einem Wäscheraum Rauchentwicklung aufgrund eines Kabelbrandes fest. Durch das Stromlos-Schalten des Wäschetrockners konnte eine weitere Brandgefahr verhindert werden. Weiters wurden die Räumlichkeiten mit zwei Hochleistungslüftern durchlüftet und die Örtlichkeit mit einer Wärmebildkamera sowie einem CO-Messgerät kontrolliert.

Bei diesem Ereignis erwies sich die Brandmeldeanlage als goldeswert, da durch die frühzeitige Brandentdeckung und das folgende rasche Eingreifen der Feuerwehr ein größerer Brand sowie eine entsprechende Gefährdung der Hotelgäste und Bewohner verhindert werden konnte. Die FF Bad Goisern stand mit drei Fahrzeugen und 30 Mann (incl. Bereitschaft) etwa eine Stunde im Einsatz. (Bericht & Fotos: FF Bad Goisern)

Teilen.

Comments are closed.