salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Einschleichdieb in Pöndorf festgenommen

0

In der Nacht auf Freitag konnte ein 29-jähriger Einschleichdieb in Pöndorf unmittelbar nach der Tat widerstandslos festgenommen werden. Das Opfer und eine Polizeistreife hatten die Verfolgung aufgenommen.

Der 29-Jährige aus dem Bezirk Braunauder, der keinen Führerschein besitzt, fuhr mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Kleinbus in die Nähe des Tatortes, ein neben einer Landstraße gelegenes Haus. Daraus entwendete der Verdächtige ein Autogenschweißgerät und ein Mountainbike und legte das Diebesgut ca. 20 Meter entfernt zum Abtransport bereit. 

Von Hausbesitzer auf der Flucht verfolgt
Als er seinen etwa 100 Meter vom Tatort entfernten Kleinbus holen wollte, wurde er vom Besitzer des Hauses angesprochen und ergriff ohne Beute mit dem Fahrzeug ohne Beleuchtung die Flucht auf der Landstraße in Richtung Ried i. I. Nachdem ihn das 33-jährige Opfer mit seinem Pkw verfolgte, änderte der 29-Jährige mit riskanten Fahrmanövern mehrmals die Fluchtrichtung.

Flucht endete in Gebüsch
Das Opfer verständigte während der Verfolgung die Polizei, die letztlich das Fluchtauto bis zu einer Hauseinfahrt verfolgte. Dort ergriff der Verdächtige zu Fuß die Flucht und versteckte sich in einem Gebüsch. Nach wenigen Minuten konnten die Polizeibeamten den Mann aufspüren und festnehmen. Bei vorerst hartnäckigem Leugnen der Tat gestand der Mann dann doch den versuchten Diebstahl. Der 29-Jährige wird angezeigt.

Teilen.

Comments are closed.