salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Einsatzreiche Tage für die Feuerwehr Altmünster

0

Die Feuerwehr Altmünster hat zu Beginn des neuen Jahres bereits ein paar einsatzreiche Tage hinter sich. 

Fahrzeugbergung am Gmundnerberg

Aufgrund der stark anhaltenden Schneefälle kam am Abend des 4.1.2019 ein Fahrzeug von der Straße ab und landete zwischen drei Bäumen. Von der Feuerwehr konnte das nahezu unversehrte Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn gebracht werden. Bei diesem Ausrutscher kamen die Insassen unverletzt davon.

Sturmschaden an der B145

Die enormen Schneemengen, die in der Nacht auf den 5.1.2019 fielen, haben einen Baum neben der B 145 soweit kippen lassen, dass dieser drohte auf die Bundesstraße zu stürzen. Um die Gefahr zu bannen, wurde der Baum mit Hilfe der Teleskopmastbühne gekappt, um ein gefahrloses Befahren der wichtigen Durchzugsstraße zu gewährleisten. Während der Arbeiten musste die B 145 wechselseitig und kurzzeitig sogar komplett gesperrt werden. 

Traktor steckt fest

Starker Schneefall, Sturm, schlechte Sicht – eine Situation, die am 5.1.2019 am Gmundnerberg einem Traktor mit Schneepflug zum Verhängnis wurde. Aus diesen Gründen blieb er in einer Schneewechte stecken und konnte trotz Schneeketten weder vor noch zurück. Mit der Seilwinde konnte die FF Altmünster das schwere Fahrzeug aus seiner misslichen Lage befreien. (Berichte & Fotos: FF Altmünster)

Teilen.

Kommentare