salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Führerscheinloser Alko-Lenker flüchtete mit über 150 km/h

1

Eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte sich ein betrunkener 30-Jähriger Montagnachmittag in Frankenmarkt. Der Mann war zwar ohne Führerschein, dafür aber mit über 150 Sachen auf der Flucht.

Ein amtsbekannter 30-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 5. April 2019 gegen 16:30 Uhr ohne Führerschein und vermutlich betrunken mit seinem Pkw auf der Weißenkirchener Landesstraße. Im Gemeindegebiet von Frankenmarkt wurde der Wagen von der Polizei wahrgenommen. 

Flucht vor der Polizei mit 150 km/h

Als die Beamten mit Blaulicht und Sirene die Verfolgung aufnahmen, beschleunigte der 30-Jährige seinen Pkw und fuhr in den Ortsgebieten von Danzenreith und Fornach mit jeweils über 120 km/h. Auf dem anschließenden kurvenreichen Freilandstraßenstück fuhr er teilweise mit über 150 km/h. Nach einer kilometerlangen Nachfahrt wurde die Verfolgung aufgrund des hohen Gefährdungspotentials abgebrochen und eine Fahndung eingeleitet.

Flüchtiger gefasst – Alkotest verweigert

Um 17:13 Uhr wurde der Mann von Polizeibeamten schließlich auf einem Güterweg im Ortsbereich von Sallach zu Fuß wieder erkannt und angehalten. Der 30-Jährige verweigerte einen Alkotest. Er wird wegen mehrerer Delikte angezeigt. Sein Pkw wurde zu einem späteren Zeitpunkt in einem nahe gelegenen Waldstück mit Beschädigungen im Bereich der Frontpartie abgestellt gefunden.

Teilen.

1 Kommentar