salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

LKW-Unfall in Pöndorf

1

Ein 23-Jäh­ri­ger aus dem Bezirk Vöck­la­bruck fuhr heu­te Nach­mit­tag mit sei­nem Pkw auf der B1 von Pön­dorf Rich­tung Straß­wal­chen. Der Auto­fah­rer ver­rin­ger­te sei­ne Geschwin­dig­keit und bog schließ­lich links ein. Wäh­rend ein nach­fol­gen­der 45-jäh­ri­ger Lkw-Fah­rer aus Nie­der­ös­ter­reich noch recht­zei­tig brem­sen konn­te, fuhr der fol­gen­de Lkw-Len­ker, ein 48-Jäh­ri­ger aus dem Bezirk Gmun­den, auf des­sen Anhän­ger auf. Der 48-Jäh­ri­ge wur­de dabei unbe­stimm­ten Gra­des ver­letzt und mit der Ret­tung Fran­ken­markt in das Salz­kam­mer­gut-Kli­ni­kum Vöck­la­bruck ein­ge­lie­fert. Die B1 war für etwa eine Stun­de total gesperrt.

Foto: FF Schwai­gern / www.ff-poendorf.at

Foto: FF Schwai­gern / www.ff-poendorf.at

 

Teilen.

1 Kommentar

  1. wie­so pas­sie­ren an die­ser stel­le in letz­ter zeit ver­mehrt unfäl­le? weil da jeder rast wie depert und kein mensch checkt, wenn wer abbiegt. und natür­lich ist wie­der mal ein lkw betei­ligt.…