salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Vandalismus: Spur der Verwüstung in Lenzing

0

Ver­gan­ge­ne Nacht hin­ter­lie­ßen Van­da­len in Len­zing eine Spur der Ver­wüs­tung. In der Ulrichs­berg-Kapel­le wur­den die Kir­chen­fi­gu­ren beschä­digt und die Kapel­le ver­wüs­tet. Auf ihrem Streif­zug beschä­dig­ten die Täter noch Gär­ten und ein gepark­tes Auto.

Bis­her unbe­kann­te Täter beschä­dig­ten in der Nacht zum 18. August 2019 in Len­zing die Ulrichs­berg-Kapel­le. Durch Stei­ne und mit einem Holz­pf­lock wur­den die Kir­chen­fi­gu­ren und Wand­ver­zie­run­gen durch ein Git­ter hin­durch beschä­digt und die Kapel­le ver­wüs­tet. Die Scha­dens­hö­he ist der­zeit noch unbe­kannt.

In der unmit­tel­ba­ren Umge­bung wur­de aus einem Gar­ten ein Blu­men­topf aus Ter­ra­kot­ta gestoh­len, sowie der Gar­ten ver­un­stal­tet, indem Stei­ne umge­wor­fen bzw. eine Glas­de­ko­ku­gel zu Boden gesto­ßen wur­de und die­se zer­brach. 

Wie die Poli­zei berich­tet, dürf­ten die Täter einen Feld­weg von der Kapel­le weg in Rich­tung Hal­len­bad Len­zing durch einen Wald gegan­gen sein. Auf ihrem Streif­zug beschä­dig­ten die Täter ein dort gepark­tes Auto, indem sie den Lack zer­kratz­ten und bei allen vier Rei­fen die Luft aus­lie­ßen und die Fel­gen des­we­gen Scha­den nah­men. 

Laut Zeu­gen­aus­sa­gen haben sich in der Zeit zwi­schen 22:30 und 23:30 Uhr Jugend­li­che im Bereich des Hal­len­ba­des bzw. der Kapel­le auf­ge­hal­ten, die in Ver­bin­dung mit den Beschä­di­gun­gen ste­hen könn­ten.

Zweck­dien­li­che Hin­wei­se nimmt die Poli­zei­in­spek­ti­on Len­zing unter 059133–4166 ent­ge­gen.

Quel­le: LPD

Teilen.

Comments are closed.