salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Salzburger Segler sichern sich Staatsmeistertitel in olympischen Boosklassen 49er und 49erFX

0

Im Rah­men des Skiff­wee­kends tra­fen sich am Wochen­en­de (13.–15.9.2019) die olympsi­schen Segel­skiff­klas­sen 49er und 49erFX zur öster­rei­chi­schen Staats­meis­ter­schaft am Wolf­gang­see. Dabei wur­den die Salz­bur­ger Segel­teams ihrem Heim­vor­teil und ihrer Favo­ri­ten­rol­le mehr als gerecht.

In der olym­pi­schen 49er FX Klas­se war erwar­tungs­ge­mäß Lau­ra Schö­feg­ger / Anna Bou­sta­ni (bei­de UYC Wolf­gang­see) als welt­cup­er­prob­tes Team und Mit­glied des Natio­nal­ka­ders eine Klas­se für sich. Die Salz­bur­ge­rin­nen gewan­nen 8 von 9 Wett­fahr­ten sou­ve­rän. In Abwe­sen­heit der aktu­ell wei­te­ren 49er Kader­seg­le­rin­nen Tan­ja Frank/ Lore­na Abicht und Ange­li­ka Kohlendorfer/ Lisa Far­t­ho­fer bedeu­te­te dies klar den Titel des öster­rei­chi­schen Staats­meis­ters.

Im olym­pi­schen 49er der Her­ren hol­ten die Salz­bur­ger Lokal­ma­ta­do­re vom UYC Wolf­gang­see Kae­nu Prett­ner und Jakob Flach­ber­ger (eben­falls bei­de UYC Wolf­gang­see) in eben­so ein­deu­ti­ger Art und Wei­se den Staats­meis­ter­ti­tel. Das neu for­mier­te Team mit Olym­pia­am­bi­tio­nen sieg­te — eben­falls in Abwe­sen­heit des aktu­ell stärks­ten 49er Teams Bild­stein / Hus­sl — mit einer einer Serie von 6 Wett­fahrt­sie­gen bzw. 3 zwei­ten Plät­zen klar und unter­strich damit sei­ne Anwart­schaft auf das kom­men­de öster­rei­chi­sche Top Team und gro­ße Salz­bur­ger Hoff­nung für die Zukunft.

Mit am Start war auch die Nach­wuchs­skiff­klas­se der 29er, die eine Schwer­punkt­re­gat­ta absol­vier­ten. In einem engen Match konn­ten sich hier die Kärnt­ner Roman Egger/Paul Krop­fitsch (bei­de KYCK) knapp vor ihren Ver­fol­gern Maxi­mi­li­an Heid­kamp (SCTWV)/ Paul Eben­bich­ler (YCRhd) behaup­ten.

Fotos: Gerald Anthes

Teilen.

Comments are closed.