salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Dank an Max Schirl für 50 Jahre Arbeit im Kath. Bildungswerk

0

Schirl beendete vor kurzem seine aktive Mitarbeit im Kath. Bildungswerk Timelkam

Zirka 50 Jahre aktive Mitarbeit im Katholischen Bildungswerk, davon 20 Jahre als Leiter an der Spitze! Vom Matritzenschreiben für die ersten Pfarrblätter (vom KBW herausgegeben) bis zum Kampf mit den Emails im Internetzeitalter. Hunderte Veranstaltungen geplant, durchgeführt und begleitet. Vom Gesundheitsvortrag bis hin zu den Don Kosaken. Die Marterlroas war in den letzten 15 Jahren ein fixer Bestandteil seiner Arbeit. Eine Geschichte, wie sie nicht viele schreiben. Nur ein paar Stichproben aus seinem jahrzehntelangen Schaffen.

Alois Höfl, Max Schirl, Renate Fischill (KBW-Mitarbeiterin), Cornelia Büchler (KBW-Mitarbeiterin)

Alois Höfl, KBW-Obmann zu Max Schirl:
“Max, Du warst ein verlässlicher, korrekter Kollege, der immer da war und mithalf, wenn jemand gebraucht wurde. Der auch klar seinen Standpunkt äußerte und vertrat. Du hast viele Mitarbeiter kommen und gehen gesehen. Jetzt hast Du selber den Abschied aus dem Leitungsteam bekanntgegeben. Du wirst uns noch weiter zur Seite stehen beim Plakatieren und uns sicherlich auch bei der einen oder anderen Veranstaltung zur Hand gehen. Max, danke für Deine langjährige, aktive Mitarbeit und Deinen unermüdlichen Einsatz für das Kath. Bildungswerk. Wir wünschen Dir Gesundheit, weiterhin Deinen Humor, alles Gute und Gottes Segen.”

Bericht: Alois Höfl, Leiter Kath. Bildungswerk
Foto: Walter Schwecherl

Teilen.

Comments are closed.