salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Iraker schlug mit Holzlatte auf Kontrahenten ein

2

Samstagabend kam es in Bad Ischl zwischen Irakern zu einer Schlägerei. Laut Polizei soll einer der Männer mit einem Holzstock auf seinen Kontrahenten eingeschlagen haben.

Am Abend des 12. Oktober 2019 kam es aus bislang noch ungeklärter Ursache zwischen zwei Gruppen von irakischen Staatsangehörigen zu einer Auseinandersetzung in Bad Ischl. Ein 32-Jähriger soll dabei mit einem mitgebrachten Holzstock auf einen 29-Jährigen, beide in Wien wohnhaft, eingeschlagen haben.

Nach Tat mit Auto geflüchtet

Anschließend flüchtete der 32-Jährige mit einem Pkw. Die Flucht endete jedoch eine Stunde später im Ortsgebiet Bad Ischl von Polizisten angehalten werden. Der 29-Jährige wurde ins Salzkammergutklinikum Bad Ischl gebracht. Dort wurden schwere Verletzungen festgestellt und er wurde in häusliche Pflege entlassen.

Teilen.

2 Kommentare