salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Straßenlaterne gerammt und im Wald geladet

0

Sams­tag­mor­gen wur­de die Feu­er­wehr Scharn­stein zu einem Ver­kehrs­un­fall auf die B120 im Bereich Sperr­wald alar­miert. Aus unbe­kann­ter Ursa­che kam ein PKW-Len­ker von der Fahr­bahn ab, ramm­te eine Stra­ßen­la­ter­ne und kam in einem angren­zen­den Wald­stück zum Ste­hen.

Der ver­letz­te Len­ker war beim Ein­tref­fen der Feu­er­wehr Scharn­stein gebor­gen und bereits mit dem Roten Kreuz in Rich­tung Lan­des­kran­ken­haus Kirch­dorf unter­wegs. Auf­grund eines frei­lie­gen­den Strom­an­schlus­ses der Stra­ßen­la­ter­ne wur­de auch das ört­li­che Elek­tro­ver­sor­gungs-Unter­neh­men ver­stän­digt. Nach Auf­nah­me der Poli­zei­in­spek­ti­on Scharn­stein führ­te die Feu­er­wehr Scharn­stein die Ber­gungs­ar­bei­ten des stark defor­mier­ten PKWs durch. 

Bericht & Fotos: FF Scharn­stein

 

Teilen.

Comments are closed.