salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Dieb fragte, ob er die Beute behalten darf

6

Nach einem Ladendiebstahl in Vöcklabruck wurde ein 33-jähriger Asylwerber von der Polizei befragt. Gegenüber den Beamten soll der Georgier gesagt haben, dass er Österreich liebe, denn hier könne er machen was er wolle. Er könne stehlen ohne etwas befürchten zu müssen.

Bei einer genaueren Prüfung der Person sahen die Polizisten, dass es gegen ihn eine bestehende Festnahmeanordnung gibt. 

Dieb fragte, ob er die Beute behalten darf

Dem 33-Jährigen, der die beiden Beamten nach dem Ladendiebstahl im Geschäft noch fragte, ob er denn den gestohlenen Gegenstand als Weihnachtsgeschenk behalten dürfe, wurde mitgeteilt, dass er noch drei Monate Haft offen habe und diese nun absitzen müsse.

Quelle: LPD OÖ

Teilen.

6 Kommentare

  1. refrodnredein lrak am

    So weit sind wir schon gesunken mit diesen Klugscheissern in Brüssel und den politischen SEKTEN in Narrenhaus am Ring. GRATULTION !

Kommentare