salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Erfolgreiches Jahr für den Musikverein Ohlsdorf

0

Der MV Ohls­dorf berich­tet:

Am 11. Jän­ner 2020 fand im Musik­heim die dies­jäh­ri­ge Jah­res­haupt­ver­samm­lung statt. Wir durf­ten auf ein ereig­nis­rei­ches Jahr 2019 zurück­bli­cken:
Ins­ge­samt stan­den 2019 neben 28 Aus­rü­ckun­gen 45 Gesamt­pro­ben am Ter­min­plan. Der­zeit besteht der Musik­ver­ein aus 64 akti­ven Musi­ker/-innen. Das Durch­schnitts­al­ter liegt bei 38,5 Jah­ren.

Auch über einen Neu­zu­gang, Sebas­ti­an Pil­ler (Schlag­zeug), und eine Wie­der­keh­re­rin, Lydia Rei­fin­ger (Saxo­phon), darf sich der Musik­ver­ein freu­en.
Fol­gen­de ver­dien­te Musi­ker/-innen wur­den in der Jah­res­haupt­ver­samm­lung geehrt:
Richard Edlin­ger erhielt die Ver­dienst­me­dail­le in Sil­ber für 25 Jah­re in der Blas­mu­sik und Johann Ohr­lin­ger das Blas­mu­sik Ehren­zei­chen in Gold.
Rela­tiv sel­ten kön­nen Ver­dienst­kreu­ze für jahr­zehn­te­lan­ge Akti­vi­tä­ten ver­ge­ben wer­den, dies­mal waren es gleich vier: Han­nes Aimer erhielt das Ver­dienst­kreuz in Sil­ber, Karl Kie­nes­ber­ger, Rudolf Putz und Gün­ter Tüt­tö erhiel­ten das Ver­dienst­kreuz jeweils in Gold.

Für Obmann Bern­hard Putz war 2019 ein sehr erfolg­rei­ches Jahr. Bei sei­nem Bericht erwähn­te er die erfolg­rei­chen Mar­schwer­tun­gen, die wir zwei­mal mit Aus­zeich­nung bestan­den und die Sil­ber­me­dail­le bei der Kon­zert­wer­tung. Ein per­sön­li­ches Anlie­gen war ihm das Wein­kel­ler­fest Anfang Sep­tem­ber, das bei der Bevöl­ke­rung sehr gro­ßen Anklang fand. Das Fest ist auch für unse­re Kame­rad­schaft immer ganz etwas Beson­de­res. Hier zeigt sich jedes Jahr wie­der, wie gut bei uns Jung und Alt mit­ein­an­der har­mo­nie­ren. Außer­dem lob­te er die gute Jugend­ar­beit. Wei­ters stell­te er die ers­ten orga­ni­sa­to­ri­schen Details des Bezirks­mu­sik­fes­tes mit Mar­schwer­tung 2021 vor, wel­ches in Ohls­dorf am Betriebs­ge­län­de der Fir­ma Asa­mer vom 09.07.2021 – 11.07.2021 statt­fin­det.

Das über­aus akti­ve Jugend­re­fe­rat unter Eli­sa­beth Hoch­meir und Susan­na Max­wald berich­te­te von vie­len Akti­vi­tä­ten, unter ande­rem von den Block­flö­ten­grup­pen. Die Block­flö­ten­grup­pen tref­fen auf gro­ßen Zuspruch und stel­len für vie­le Kin­der die ers­te Berüh­rung mit Musik dar. Sie wer­den von sie­ben Musi­ke­rin­nen und einem Musi­ker unse­res Ver­ei­nes vor­bild­lich unter­rich­tet.

Bei der Neu­wahl des Vor­stan­des gab es klei­ne Ver­än­de­run­gen, Chris­ti­an Dan­ner tritt als Schrift­füh­rer und Johan­nes Rei­sen­ber­ger als Archi­var zurück. Hier fol­gen Lydia Rei­fin­ger und Pesen­dor­fer Sieg­fried nach. Neu­er Vize Kapell­meis­ter wird Flo­ri­an Trem­mel. Der MVO wünsch­te ihnen viel Erfolg und Freu­de bei den neu­en Tätig­kei­ten.

Jetzt geht es für die Musi­ke­rin­nen und Musi­ker mit der Pro­ben­ar­beit wei­ter, denn am 18.April wer­den wir unser Früh­jahrs­kon­zert gemein­sam mit dem Welt­klas­se­en­sem­ble „Bos­ton Brass“ im MEZ­ZO Ohls­dorf spie­len. Ein Muss für alle Musik­freun­de. Kar­ten sind bald bei allen Musi­kern und auf der Raiff­ei­sen­bank Ohls­dorf erhält­lich.

Wir freu­en uns nun alle auf die Her­aus­for­de­run­gen des neu­en Jah­res 2020, ins­be­son­ders auf unser Wein­kel­ler­fest am 12/13.September 2020!

Bericht: MV Ohls­dorf

Foto: Wal­ter Pesen­dor­fer

Teilen.

Comments are closed.