salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

11-jähriger Bub von Auto angefahren — Fahrerflucht

3

Ein Schü­ler ist Diens­tag­mit­tag auf sei­nem Fahr­rad von einem Auto ange­fah­ren wor­den. Der Bub stürz­te, der Auto­fah­rer hielt kurz an und fuhr dann ein­fach wei­ter. 

Der 11-jäh­ri­ger Bub aus dem Bezirk Gmun­den woll­te am 30. Juni 2020 gegen 12 Uhr von der Schu­le mit dem Fahr­rad nach Hau­se fah­ren. Er muss­te dazu­von der Vorch­dor­fer Lan­des­stra­ße nach links in den Müh­len­weg ein­bie­gen. Dabei wur­de er von einem hin­ter ihm kom­men­den Pkw ange­fah­ren, nach vor­ne gesto­ßen und kam zu Sturz. Der Bub erlitt bei dem Unfall eine Ver­let­zung an der Hand. 

Len­ker beging Fah­rer­flucht

Bei dem Fahr­zeug han­delt es sich ver­mut­lich um einen wei­ßen Audi A3. Der Len­ker sei nach dem Unfall kurz ste­hen geblie­ben und als der 11-Jäh­ri­ge auf­stand und zum Fahr­bahn­rand ging, ist die­ser ein­fach wei­ter­ge­fah­ren. Der Len­ker des wei­ßen Pkw wird als jung beschrie­ben und hat­te eine graue Kap­pe auf.

Hin­wei­se zum fah­rer­flüch­ten Len­ker bit­te an die Poli­zei­in­spek­ti­on Poli­zei­in­spek­ti­on Vorch­dorf unter der TelNr. 059133 4111.

Teilen.

3 Kommentare

  1. Ein Kava­liers­de­likt sei­nes­glei­chen, beschä­mend und cha­rak­ter­los, jeman­den mit den Fahr­rad zu Sturz brin­gen, der sich ver­letzt, und dann TSCHÜSS, ein Kind ein­fach so lie­gen las­sen! Füh­rer­schein Ent­zug für Zeit, der tut es sonst immer wie­der!!🙄😫

    • du weißt wohl nicht was ein “Kava­liers­de­likt” ist… jeman­den anfah­ren und lie­gen las­sen ist defi­ni­tiv KEIN Kava­liers­de­likt…

      • Heißt ein Kava­liers­de­likt, einen Men­schen ver­letzt lie­gen zu las­sen! ( ÖAMTC) unmög­li­cher Art, sei­nes­glei­chen arg!
        Ok!