salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Bezirk Gmunden in der Standortdatenbank stark vertreten

0

Wer im Bezirk Gmun­den inves­tiert, pro­fi­tiert von erst­klas­si­gen Rah­men­be­din­gun­gen, Sta­bi­li­tät und einer hohen Lebens­qua­li­tät. Zusätz­li­chen Ser­vice bie­tet eine eige­ne Stand­ort­da­ten­bank für Betriebs­an­sie­de­lun­gen und ‑erwei­te­run­gen: Die als Pilot­pro­jekt durch die WKOÖ-Bezirks­stel­len und der . Stand­or­t­agen­tur Busi­ness Upper Aus­tria gestar­te­te Stand­ort­da­ten­bank standortooe.at hat sich erfolg­reich zur zen­tra­len Anlauf­stel­le für die Suche nach gewerb­li­chen Immo­bi­li­en ent­wi­ckelt.

Unter­neh­men kön­nen mit weni­gen Klicks ziel­ge­rich­tet eine pas­sen­de Flä­che oder ein Gewer­be­ob­jekt fin­den. Das ist nicht nur eine Erleich­te­rung für Betrie­be, son­dern auch ein wich­ti­ger Impuls gegen Leer­stand und Boden­ver­brauch“, betont Mar­tin Ettin­ger (Obmann WKO Gmun­den). „Die Daten­bank ist eine wich­ti­ge Ergän­zung unse­res Ange­bo­tes für Unter­neh­mer und Grün­der“, fügt Robert Ober­frank (Lei­ter WKO Gmun­den) hin­zu.

Die Daten­bank und die zuge­hö­ri­ge Web­site wur­den nun umfas­send über­ar­bei­tet und bie­ten zusätz­lich neue Funk­tio­nen: Das Ziel war, Unter­neh­men sowie Gemein­den und Immo­bi­li­en- und Pro­jekt­ent­wick­lern den Umgang zu ver­ein­fa­chen sowie auch einen Bei­trag gegen Boden­ver­brauch und Zer­sie­de­lung zu leis­ten. Sie ist damit ein wich­ti­ges Instru­ment für nach­hal­ti­ges Stand­ort­ma­nage­ment. Mit Stand Anfang Juni gibt es in der Daten­bank rund 350 Ein­trä­ge (Bezirk Gmun­den 20 Ein­trä­ge) – von Büro­räu­men bis zu gro­ßen Area­len für Fir­men, wobei beson­ders die Reak­ti­vie­rung von Indus­trie­bra­chen eine bedeu­ten­de Rol­le spielt.

Die Online-Platt­form lie­fert auf einen Blick alle rele­van­ten Infor­ma­tio­nen und Funk­tio­nen:
• Genau­er Stand­ort inklu­si­ve Kar­ten­an­sicht
• Flä­chen­wid­mung (auch von umlie­gen­den Flä­chen dank DORIS-Ein­bin­dung)
• Vor­han­de­ne Infra­struk­tur (Ent­fer­nung zu Flughafen/Autobahn/öffentliche Ver­kehrs­mit­tel)
• Rele­van­te Ansprech­part­ner
• Gene­rie­rung von Merk- und Ver­gleichs­lis­ten
• Erstel­lung von umfas­sen­den Expo­sés
• Ver­net­zungs­mög­lich­keit der Gemein­den inner­halb einer Regi­on und gemein­sa­mes Ver­fas­sen sowie Ver­wal­ten der Inse­ra­te

Die INKO­BA Ange­bo­te des nörd­li­chen und süd­li­chen Salz­kam­mer­gu­tes sind in die Online-Platt­form ein­ge­bun­den. „INKO­BA Salz­kam­mer­gut Nord ent­wi­ckel­te in den ver­gan­ge­nen Jah­ren 21 ha Betriebs­bau­ge­bie­te, wobei 4 ha bereits ver­äu­ßert wur­den und neue regio­na­le Betrie­be ent­ste­hen“, erklärt Robert Ober­frank (Lei­ter WKO Gmun­den).

Stand­ort­su­che schnell, ziel­ge­rich­tet und ver­läss­lich“
„Neben der per­sön­li­chen Bera­tung in unse­ren Bezirks­stel­len bie­tet die Stand­ort­da­ten­bank bei Betriebs­er­wei­te­run­gen und Grün­dun­gen wesent­li­che Vor­tei­le. Der idea­le Fir­men­stand­ort ist ein wich­ti­ger Erfolgs­fak­tor. Ein Ziel von standortooe.at ist die Stand­ort­su­che für Unter­neh­men zu ver­ein­fa­chen. Es ist uns aber auch wich­tig, die Wirt­schafts­kraft in den Regio­nen zu erhal­ten und zu bele­ben“ so Mar­tin Ettin­ger (Obmann WKO Gmun­den)

Foto: WKO Gmun­den

Teilen.

Comments are closed.