salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Einsatzreiches Wochenende bei der FF Redlham

0

Am Sams­tag den 20. Juni 2020 wur­de die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Redlham um 16:00 Uhr zu einer Tier­ret­tung in die Ort­schaft Ein­war­ting alar­miert. Aus einer Wei­de in Ein­war­ting waren 2 Rin­der ent­lau­fen. Wäh­rend ein Rind aus frei­en Stü­cken zum Stall zurück­kehr­te, mach­te das zwei­te Rind eine aus­ge­dehn­te „Dorfro­as“. Nach­dem durch den Besit­zer das Rind bereits im Bach­bett des Leh­bach loka­li­siert wer­den konn­te, wur­de von Sei­te der Feu­er­wehr und unter Mit­hil­fe eini­ger Anrai­ner das Rind via Men­schen­ket­te zum 500m ent­fern­ten Stall zurück­ge­trie­ben. Nach ca. 1 Stun­de und eini­gen wei­te­ren (geschei­ter­ten) Flucht­ver­su­chen war das Rind wie­der unver­sehrt im Stall.

Am Sonn­tag den 21. Juni 2020 wur­de die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Redlham zu einer „Ölspur nach Wild­scha­den“ auf die Bun­des­stra­ße 1, Höhe Pie­sing alar­miert. Durch die Kol­li­si­on mit einem Reh wur­de ein PKW stark beschä­digt und zog eine ca. 200 m lan­ge, groß­flä­chi­ge Ölspur. Die Feu­er­wehr Redlham sicher­te die Unfall­stel­le ab und rei­nig­te die Fahr­bahn vom aus­ge­lau­fe­nen Öl. Wäh­rend der Rei­ni­gungs­ar­bei­ten wur­de der Ver­kehr wech­sel­wei­se an der Unfall­stel­le vor­bei­ge­lei­tet.

Foto: pri­vat

Teilen.

Comments are closed.