salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Klettersteiggeher von Unwetter überrascht

0

Zwei Klet­ter­steig­ge­her wur­den ges­tern von einem auf­zie­hen Unwet­ter am Mahdlgupf über­rascht. Ein 25-jäh­ri­ger Mann ver­lor den Halt, stürz­te in sein Klet­ter­steigs­et und war kurz bewusst­los. Die bei­den Klet­te­rer wur­den vom Not­arzt­hub­schrau­ber gebor­gen.

Am 25. Juni 2020 fuh­ren ein 25-Jäh­ri­ger aus dem Bezirk Krems und sei­ne gleich­alt­ri­ge Freun­din aus dem Bezirk Krems-Land nach Stein­bach am Atter­seee, um den Klet­ter­steig auf den Mahdlgupf zu gehen. Bei­den war die durch­wach­se­ne Wet­ter­vor­her­sa­ge bekannt. Da um 11 Uhr Son­nen­schein herrsch­te, stie­gen sie in den Klet­ter­steig ein.

Im Lau­fe des Auf­stie­ges bemer­ken sie bereits auf­zie­hen­de Gewit­ter­wol­ken und es begann leicht zu reg­nen. Gegen 14 Uhr befan­den sie sich im obe­ren Drit­tel des Klet­ter­stei­ges, die Schlüs­sel­stel­le mit der Schwie­rig­kiet “D” war bereits über­wun­den, als eine Gewit­t­er­font über dem Höl­len­ge­bir­ge auf­zog.

Bei Stark­re­gen, Hagel, Blitz­schlag und Don­ner beschlos­sen die bei­den nicht mehr wei­ter­zu­ge­hen und hiel­ten sich am Stahl­seil des Klet­ter­stei­ges fest. Dabei ver­lor der 25-Jäh­ri­ge den Halt, stürz­te in sein Klet­ter­steigs­et und war kurz bewusst­los.

Die 25-Jäh­ri­ge ver­stän­dig­te dar­auf­hin die Ret­tungs­kräf­te. Die bei­den Klet­ter­steig­ge­her konn­ten durch die Besat­zung des Not­arzt­hub­schrau­bers “Mar­tin 3” mit­tels Tau gebor­gen wer­den.

Der 25-Jäh­ri­ge wur­de ins Salz­kam­mer­gut­kli­ni­kum geflo­gen. Die Frau erlitt leich­te Ver­let­zun­gen, wur­de durch das Rote Kreuz ver­sorgt und zur wei­te­ren Abklä­rung eben­falls ins Salz­kam­mer­gut­kli­ni­kum Vöck­la­bruck gebracht.

Quel­le: Poli­zei

Teilen.

Comments are closed.