salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Mangelhafte Fassadenarbeiten entlarvten Betrüger

0

Ein Haus­be­sit­zer hat einen Betrü­ger wegen man­gel­haf­ten Fas­sa­den­ar­bei­ten an sei­nem Haus ent­larvt.

Ein 39-jäh­ri­ger Fran­zo­se such­te am 2. Juni 2020 in Gosau Arbeit und gab an, Fas­sa­den­ar­bei­ten zu erle­di­gen. Ein 38-Jäh­ri­ger nahm die­se in Anspruch, da an zwei Fas­sa­den­sei­ten sei­nes Wohn­hau­ses der Putz abbrö­ckel­te.

Die bei­den Män­ner einig­ten sich auf eine Auf­trags­sum­me über 3.000 Euro wovon 900 Euro als Anzah­lung geleis­tet wur­den. Am dar­auf­fol­gen­den Tag begann der 39-Jäh­ri­ge gemein­sam mit sei­nen bei­den Söh­nen, 18 und 21 Jah­re alt, die Arbei­ten.

Auf­trag­ge­ber wur­de skep­tisch

Dem Haus­be­sit­zer kamen die Arbei­ten sehr unpro­fes­sio­nell vor und er stell­te Nach­for­schun­gen über die Per­so­nen und die angeb­li­che Fir­ma an. Auf­grund der Unstim­mig­kei­ten und der schlech­ten Arbeit erstat­te­te er schließ­lich Anzei­ge bei der Poli­zei Bad Goi­sern. Der Fran­zo­se wird wegen Ver­dacht des Betrugs ange­zeigt.

Quel­le: Poli­zei

Teilen.

Comments are closed.