salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Jukebox der Hoffnung

0

Nicht zu Hau­se blei­ben son­dern Hoff­nung tei­len!
Sams­tag 1. August 2020 von 19 bis 20 Uhr am Kir­chen­platz bei Schlecht­wet­ter in der Pfarr­kir­che

Nach­dem die Juke­box der Hoff­nung bei den Men­schen gro­ßen Anklang gefun­den hat, wird die Pfar­re Pins­dorf das Pro­jekt „Juke­box der Hoff­nung“ wei­ter­füh­ren. Am Sams­tag 1. August gibt es die nächs­te Juke­box der Hoff­nung um 19 Uhr am Kir­chen­platz in Pins­dorf. Dazu brau­chen man Ihre Lie­der, Ihre Musik, Ihre Hoff­nungs­lie­der, Ihre Som­mer­lie­der.

Was gibt Hoff­nung?

  • Wenn es mal nicht so läuft, dann hören vie­le Men­schen ihre Lieb­lings­lie­der.
  • Lie­der tra­gen Men­schen, sind Licht­bli­cke im grau­en All­tag.
  • Sie geben Kraft, sind Aus­druck einer Sehn­sucht.
  • Sie hel­fen wei­ter, wenn Men­schen kei­ne Wor­te fin­den.

Schi­cken Sie Ihr Lied, das Ihnen Hoff­nung, Zuver­sicht und Kraft schenkt und das gefühl von Leben ver­mit­telt, an die Pfar­re Pins­dorf, ent­we­der per Mail pfarre.pinsdorf@dioezese-linz.at oder per Whats­App 0676 8776 5293. Viel­leicht fin­den Sie ein paar Wor­te, was die­ses Lied für Sie bedeu­tet, war­um die­ses Lied Ihnen Kraft und Hoff­nung gibt, wel­che Sehn­sucht es aus­drückt, wel­che gefüh­le sie damit ver­bin­den.

Sie erfah­ren, wann Ihr Lied unge­fähr gespielt wird und kön­nen ein­fach mal vor­bei­schau­en. So kön­nen Men­schen über die Musik mit­ein­an­der ver­bun­den sein, in Kon­takt sein.

Foto: pri­vat

Teilen.

Kommentare