salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Vom Unwetter überrascht: Segelboot erlitt Mastbruch

3
Die Was­ser­ret­ter wur­de ges­tern Abend am Traun­see gleich zu meh­re­ren Ein­sät­zen geru­fen.
Mitt­woch­abend wur­de die Orts­stel­le Traun­kir­chen zu einer Boots­ber­gung geru­fen. Auf Höhe Hoisn konn­te das in Not gera­te­ne Elek­tro­boot mit Fami­lie aus­ge­macht und
zum Wey­er geschleppt wer­den. Nur wenig spä­ter zog ein Gewit­ter mit Hagel über den Traun­see und brach­te bereits die nächs­ten Ein­sät­ze, die von den Ein­satz­boot Eben­see, Gmun­den und Traun­kir­chen über­nom­men wur­den.

Foto: ÖWR

Segel­boot erlitt Mast­bruch
Am schwers­ten getrof­fen hat­te es ein Segel­boot mit Mast­bruch. Glück­li­cher­wei­se blieb dabei die 4‑köpfige Besat­zung ohne schwe­re­re Ver­let­zun­gen. Die drei ÖWR Boo­te wur­den zusam­men­ge­zo­gen. Gemein­sam schaff­ten es die Ein­satz­mann­schaf­ten, den Mast auf das hava­rier­te Segel­schiff zu heben und es anschlie­ßend nach Rind­bach zu schlep­pen, berich­ten die Was­ser­ret­ter.
Fotos: ÖWR
Teilen.

3 Kommentare

  1. autriche2006 am

    Der Seg­ler tut mir nicht leid. Vom Hotel Post aus konn­ten wir beob­ach­ten, wie er trotz Sturm­war­nung, die schon lan­ge an war, in Rich­tung Eben­see segel­te (mit auf­ge­zo­ge­nem Groß­se­gel).

    Wie am Berg herrscht anschei­nend auch am See, die mir wird schon gehol­fen Men­ta­li­tät.
    Mein Respekt für die Ein­satz­kräf­te.

    • Ja, genau ! Die Schlag­zei­le “vom Unwet­ter über­rascht” ist schon fast wie­der lus­tig.
      Jeder hat das Han­dy auf sich picken, wo man über die diver­sen Wet­ter­diens­te fast meter­ge­nau nach­se­hen kann, wo sich die Unwet­ter hin­be­we­gen, von der Sturm­war­nung am See ganz abge­se­hen. Aber es gibt halt so vie­le “tol­le Ker­le”, die das schon noch in letz­ter Sekun­de packen wol­len, damit man so rich­tig den Kick hat, es noch geschafft zu haben.
      Und die Was­ser­ret­ter sol­len dann das Risi­ko ein­ge­hen. Recht teu­er soll es für den Seg­ler sein !!