salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Zeugenaufruf: Unbekannter brachte E‑Bikerin beim Überholen zu Sturz

1

Eine E‑Bikerin kam Sams­tag­mit­tag zu Sturz, als sie von einem wei­ßen Kas­ten­wa­gen über­holt wur­de, der den Min­dest­ab­stand nicht ein­ge­hal­ten haben soll. Die Frau tou­chier­te den Rand­stein und stürz­te. Nun sucht die Poli­zei nach Zeu­gen.

Eine 67-jäh­ri­ge Rad­fah­re­rin aus Wels fuhr am 4. Juli 2020 gegen 12:30 Uhr mit ihrem E‑Bike im Orts­zen­trum von Bad Goi­sern auf der Unte­ren Markt­stra­ße orts­aus­wärts.

Vor­ge­schrie­be­nen seit­li­chen Abstand beim Über­ho­len nicht ein­ge­hal­ten

Der unbe­kann­te Len­ker eines wei­ßen Kas­ten­wa­gens über­hol­te die Rad­fah­re­rin und hielt dabei den vor­ge­schrie­be­nen seit­li­chen Abstand nicht ein. Dadurch streif­te die Rad­fah­re­rin die Geh­steig­kan­te rechts und kam auf Höhe des Hau­ses Unte­re Markt­stra­ße 52, in der Nähe der Zufahrt zum SPAR-Markt, zu Sturz, berich­tet die Poli­zei.

Zu einer Berüh­rung zwi­schen dem Fahr­zeug und der Rad­fah­re­rin kam es offen­bar nicht. Der Len­ker blieb jeden­falls nicht ste­hen und setz­te sei­ne Fahrt ohne Anzu­hal­ten fort.

Die Frau wur­de vom Roten Kreuz Bad Goi­sern mit Ver­let­zun­gen unbe­stimm­ten Gra­des in das Salz­kam­mer­gut-Kli­ni­kum Bad Ischl ein­ge­lie­fert.

Zeu­gen des Vor­fal­les mögen sich bei der Poli­zei­in­spek­ti­on Bad Goi­sern unter der TelNr. 059133 4102 mel­den.

Teilen.

1 Kommentar

  1. Das erlebt man stän­dig, dass Auto­fah­rer zu Rad­fah­rer und auch Moped­fah­rer den Min­dest­ab­stand nicht ein­hal­ten!
    Aber am meis­ten bei Rad­fah­rer, man wird zur Sei­te gedrängt ‚streift den Geh­steig und stürzt!!

    Dar­um sind Rad­strei­fen so wich­tig! Bei die­sen heu­ti­gen Auto­ver­kehr und Ego­is­ten am Steu­er der Autos ein­fach ein muß! Man braucht es nur beob­ach­ten, wie mit Kin­dern am Rad auf der Stra­ße umge­gan­gen wird!

    Haupt­sa­che die hin­ter dem Lenk­rad haben das SAGEN😲😲👎👎