salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Frontalkollision auf B158 in Bad Ischl

0

Die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Pfandl wur­de Mon­tag­mit­tag zu Auf­räum­ar­bei­ten nach einem Ver­kehrs­un­fall alar­miert. Zwei Autos sind auf der B158, Höhe Robin­son­grün­de, fron­tal kol­li­diert.

Ins­ge­samt waren drei PKWs in die­sen Unfall­her­gang ver­wi­ckelt. Aus­ge­flos­se­ne Betriebs­mit­tel wur­den gebun­den und die Fahr­bahn von her­um­lie­gen­den Tei­len gesäu­bert. 

Zwei Abschlepp­un­ter­neh­men trans­por­tier­ten die ver­un­fall­ten Fahr­zeu­ge ab. Zwei Per­so­nen wur­den unbe­stimm­ten Gra­des ver­letzt und vom Roten Kreuz Bad Ischl ver­sorgt. Die B158 war wäh­rend der Auf­räum­ar­bei­ten ein­sei­tig gesperrt.

Eine Sek­tor­strei­fe der Poli­zei­in­spek­ti­on Bad Ischl und zwei SEW vom Roten Kreuz Bad Ischl waren eben­falls vor Ort. Der Ein­satz konn­te nach rund einer Stun­de been­det wer­den.

Fotos hono­rar­frei © FF-Pfandl

Teilen.

Comments are closed.