salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

UYCAs Classic Days

0

Öster­rei­chi­sche Meis­ter­schaft und Lan­des­ver­bands­meis­ter­schaf­ten von der Son­der­klas­sen, Klas­sen­re­gat­ten der 22m² Renn­jol­len, O‑Jollen und Yard­stick­re­gat­ten aller Tra­di­ti­ons­klas­sen im Uni­on-Yacht-Club Atter­see
Von 06. — 09. August 2020 fin­den im Uni­on-Yacht-Club-Atter­see, die UYCAs Clas­sic Days statt. Es wer­den 35 Boo­te tra­di­tio­nel­ler Klas­sen am Atter­see erwar­tet. Bis­her lie­gen Mel­dun­gen aus Öster­reich und Deutsch­land für 33 Boo­te vor.

Das Beson­de­re an die­ser Ver­an­stal­tung: Mehr als die Hälf­te der ange­mel­de­ten Boo­te sind älter als 100 Jah­re. Beson­de­re Auf­merk­sam­keit genie­ßen natür­lich die Son­der­klas­sen, die durch ihre Grö­ße, ihre Viel­falt an For­men einer Kon­struk­ti­ons­klas­se und durch ihre edlen Lini­en bestechen.

Die Seg­ler mes­sen sich sowohl bei rei­nen Klas­sen­re­gat­ten, als auch bei Wett­kämp­fen, an denen ver­schie­de­ne Tra­di­ti­ons­klas­sen teil­neh­men, die dann nach dem Rating-Sys­tem „Yard­stick“ gewer­tet wer­den. Start­be­rech­tigt sind nur Holz­boo­te, die vor 1975 gebaut sind.

Klas­sen­re­gat­ten wer­den für jene Tra­di­ti­ons­klas­sen aus­ge­se­gelt, die eine beson­de­re Tra­di­ti­on im Uni­on-Yacht-Club-Atter­see haben: Son­der­klas­sen, O‑Jollen und 22m² Renn­jol­len. Die Son­der­klas­se wur­de 1898 ins Leben geru­fen und ist eine Kon­struk­ti­ons­klas­se. Was­ser­li­nie, größ­te Brei­te, und größ­ter Tief­gang dür­fen 9,75 m nicht über­schrei­ten. Inner­halb die­ses Rah­mens darf frei gestal­te­tet wer­den. Daher die gro­ße Viel­falt die­ser majes­tä­ti­schen Klas­se.

Die Olym­pia­jol­le – kurz O‑Jolle – wur­de als Regat­ta­boot in den 30iger Jah­ren kon­stru­iert. Auf­grund der soli­den aus­ge­führ­ten Kon­struk­ti­on und der sehr guten Segel­ei­gen­schaf­ten gibt es heu­te noch vie­le alte Boo­te. Die 22m² Renn­jol­le ist die ältes­te Jol­len­klas­se im mit­tel­eu­ro­päi­schen Raum. Sie wur­de 1909 aus der Tau­fe geho­ben. Mit einer Län­ge von 6,10 Metern und 22 qm Segel­flä­che durch­aus schnell und kommt leicht ins glei­ten. Heu­te exis­tie­ren noch etwa 100 J‑Jollen, dar­un­ter vie­le aus den 1920er Jah­ren, es gibt zwei Neu­bau­ten.

Neben den Klas­sen­re­gat­ten ist auch ein Yard­stick-Teil für alle wei­te­ren wun­der­schö­nen klas­si­schen Yach­ten aus­ge­schrie­ben. Damit sind die UYCAs Clas­sic Days Segel­ge­nuss und ein beein­dru­cken­des Erleb­nis für alle Teil­neh­men­den eben­so wie für die Zuschau­er.

Foto: Sport­con­sult Gert Schmid­leit­ner

Teilen.

Kommentare