salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

PKW rast über Verkehrsinsel — vom Lenker fehlte jede Spur

1

Ein PKW-Len­ker hat bei der „Star-Movie-Kreu­zung“ ver­gan­ge­ne Nacht die Kon­trol­le über sein Fahr­zeug ver­lo­ren und ras­te über den Fahr­bahn­tei­ler bei der Aus­fahrt in die B 145 von Ober­re­gau kom­mend. Eini­ge Meter spä­ter kam das ram­po­nier­te Fahr­zeug zum Still­stand. Vom Len­ker fehl­te jede Spur.

FF Regau

Wir sicher­ten die Unfall­stel­le ab, stell­ten den Brand­schutz sicher und rei­nig­ten die Fahr­bahn. Das Fahr­zeug wur­de mit­tels Ran­gier­rol­ler am nächst­ge­le­ge­nen öffentl. Park­platz für den wei­te­ren Abtrans­port abge­stellt”, berich­tet die Feu­er­wehr Regau. 

Vom Len­ker fehl­te jede Spur

Vom Len­ker, dem in die­ser Nacht noch wei­te­re Ver­ge­hen zur Last gelegt wer­den, fehl­te bei unse­rem Ein­tref­fen jede Spur. Des­halb wur­de von den Beam­ten der PI Vöck­la­bruck ein Such­hund ange­for­dert. Unse­re Hil­fe war dabei nicht nötig und wir konn­ten nach den Auf­räum­ar­bei­ten unse­ren Ein­satz been­den”, so die Ein­satz­kräf­te wei­ter.

Quel­le: FF Regau /www.ff-regau.at

Teilen.

1 Kommentar

  1. Die­se blö­den Ver­kehrs­in­seln sind eine Gefahr. Sie sol­len die Geschwin­dig­keit ein­brem­sen, aber als Orts­un­kun­di­ger (in der Nacht) sind sie oft gefärhlich, weil sie zuviel Platz weg­neh­men und oft hirn­ris­sig in Kur­ven gebaut wer­den.

Kommentare