salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Wegkreuz — Segnung in Atzbach

0

Am 14.09.2020, dem Gedenk­tag der Kreuzer­hö­hung durch Kaierin Hele­na seg­ne­te Pfarr­ad­mi­nis­tra­tor Chris­ti­an Usche Oje­ne aus Nige­ria in einer Abend­an­dacht das „Kie­ner-Kreuz“ am Beginn der Stra­ße nach Ober­schnöt­zing. Er dank­te dabei den Ehe­gat­ten Eva und Franz Ober­mai­er aus Atz­bach, die die­ses Klein­denk­mal neu gestal­ten lie­ßen.

Das Kreuz stand ursprüng­lich in der „Kie­ner-Grund­rol­le“ knapp vor Ober­schnöt­zing. da dort im Jah­re 1795 ein Sohn vom Pram­mer­gut in Brand­s­töt­ten von einem Hund zu Tode gebis­sen wur­de. Die ehe­ma­li­ge Gast­wir­tin Ber­na­det­te Kie­ner ließ in den 20er Jah­ren des vori­gen Jahr­hun­derts die­ses Kreuz an den heu­ti­gen Stand­ort in Atz­bach ver­set­zen.

Foto: Stroh­bach

Teilen.

Kommentare