salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Mag.a Elke Ablinger, BScN freut sich auf die Herausforderungen als neue Standortleiterin der GuKPS Vöcklabruck

0

An der Schu­le für Gesund­heits- und Kran­ken­pfle­ge (GuKPS) Vöck­la­bruck wird ab dem Früh­jahr 2021 ein zusätz­li­cher Lehr­gang ein­ge­führt. Die Pfle­ge­päd­ago­gin Mag.a Elke Ablin­ger, BScN hat die Stand­ort­lei­tung über­nom­men.

Mit nächs­tem Jahr wird zusätz­lich zum bereits eta­blier­ten Berufs­fin­dungs­prak­ti­kum für Gesund­heits- und Sozi­al­be­ru­fe und den medi­zi­ni­schen Assis­tenz­be­ru­fen die Pfle­ge­fach-assis­tenz-Aus­bil­dung im Teil­zeit­mo­dell ange­bo­ten.

Mag.a Elke Ablin­ger, BScN (48) schloss ihre Aus­bil­dung zur Diplo­mier­ten Gesund­heits- und Kran­ken­pfle­ge­rin an der Schu­le für Gesund­heits- und Kran­ken­pfle­ge (GuKPS) Vöck­la­bruck ab. Im Anschluss führ­te sie ihr Weg in das dama­li­ge Lan­des-Kran­ken­haus Vöck­la­bruck in die Pulmologie/Radioonkologie. 2011 wech­sel­te sie als Leh­ren­de in die GuKPS Vöck­la­bruck. Es folg­ten Stu­di­en der Pfle­ge­wis­sen­schaft und der Gesund­heits­wis­sen­schaf­ten und der­zeit das Stu­di­um „Medi­cal Simu­la­ti­on“, wo es um qua­li­täts­ge­si­cher­te pra­xis­na­he Trai­nings von rea­len Situa­tio­nen im Pfle­ge­be­ruf geht.

An der Schu­le mag die Pfle­ge­päd­ago­gin beson­ders die abwechs­lungs­rei­chen Tages­ab­läu­fe und die Tat­sa­che, dass man, um qua­li­fi­zier­tes Wis­sen wei­ter­ge­ben zu kön­nen, sel­ber stän­dig auf dem letz­ten Stand des Wis­sens in Pfle­ge­theo­rie und ‑pra­xis sein muss. Ein beson­de­res Anlie­gen ist der neu­en Stand­ort­lei­te­rin die Wei­ter­ent­wick­lung der Pfle­ge­be­rufs­aus­bil­dun­gen.

Eines mei­ner Zie­le für die GuKPS Vöck­la­bruck ist, an einer breit gefä­cher­ten Aus­bil­dungs­viel­falt zu arbei­ten und dabei fach­lich hoch­ste­hen­de Aus­bil­dun­gen anzu­bie­ten. Vor­aus­set­zung dafür ist eine gute Zusam­men­ar­beit im Team, mit den inter­nen und exter­nen Prak­ti­kums­stel­len und den Vor­tra­gen­den. Der wert­schät­zen­de Umgang unter­ein­an­der und der Kon­takt zu den Aus­zu-bil­den­den wird für mich immer wich­tig sein.“

Mag. Franz Stadl­mann, MBA, Direk­tor der Schu­len für Gesund­heits- und Kran­ken­pfle­ge Bad Ischl, Gmun­den, Vöck­la­bruck, freut sich auf die künf­ti­ge Zusam­men­ar­beit mit Elke Ablin­ger: „Ich bin über­zeugt, dass sie gemein­sam mit dem Team der GuKPS Vöck­la­bruck den Weg wei­ter­ge­hen wird, der aus unse­ren Aus­zu­bil­den­den Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten macht, die hoch-pro­fes­sio­nell ins Berufs­le­ben ein­stei­gen und mit ihrem pfle­ge­ri­schen Han­deln ihre Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten best­mög­lich betreu­en wer­den.“

Die neue Stand­ort­lei­te­rin lebt in Gam­pern. Ihre Frei­zeit ver­bringt sie ger­ne in der Natur oder beim Klet­tern und Wan­dern.

Foto: OÖG

Teilen.

Comments are closed.